Panzerhand

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Panzerhand
Panzerhand.png
Spiele A Link Between Worlds
Labyrinth Skelettwald
Effektive Waffen Schwert

Die Panzerhand (inoffizieller Name) ist der Bossgegner des Skelettwaldes in A Link Between Worlds und bewacht dort das Gemälde der Weisen Seres. sie scheint eine stärkere Abwandlung der Terrorgrapscher zu sein, die sich im Labyrinth befinden.

Aussehen[Bearbeiten]

Die Panzerhand ist eine große (rechte) Hand, die innerhalb einer schwarz-grauen Rüstung steckt. In der Handfläche befindet sich ein großes Auge, dass den einzigen Schwachpunkt des Gegners darstellt. Um das Auge herum befindet sich fleischiges Gewebe, dass von rosa in einen Violettton übergeht, wenn die Hand Schaden nimmt. Die gesamte Hand scheint unterhalb der Rüstung aus diesem Gewebe zu bestehen. Die Panzerhand ähnelt sehr den normalen Terrorgrabschern, die in diversen Zeldaspielen vorkommen und auch im Skelettwald zu finden sind.

Bosskampf[Bearbeiten]

Der Bosskampf findet innerhalb des Skelettwaldes statt. Der Boden ist porös und bricht an manchen Stellen weg, falls Link sich zu lange auf einer Stelle befindet. Dies erschwert den Kampf leicht, die Hindernisse sind mithilfe des Dimensionsarmreifs aber leicht zu überwinden. Die Taktik des Kampfes ist relativ simpel. Die Hand formt eine Faust und rast auf Link zu um diesen zu verletzen. Um dem zu entgehen, muss man sich in ein Gemälde verwandeln und an die Wand pressen. Alternativ kann man auch den Wirbelstab benutzen. Die Hand knallt dann gegen die Wand und fällt benommen zu Boden. Nun ist das Auge anfällig für Schwertschläge. Des Weiteren versucht die Panzerhand innerhalb kurzer Zeit mehrfach, Link von oben zu erschlagen, auch diesem Angriff kann man in Bildform ausweichen. Hat man das Auge oft genug getroffen ist die Panzerhand besiegt und gibt den Weg zum Gemälde von Seres frei. Außerdem erhält man einen Herzcontainer.

„Panzerhand“ in anderen Sprachen
Sprache Name Bedeutung
Englisch Knucklemaster Knöchelmeister