Palast des Windes

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Palast des Windes
Palast des Windes.png
Spiel The Minish Cap
Level 5
Erhaltener Gegenstand Greifenmantel
Zwischengegner Nimbusgarde
Endgegner Gyorg
Element Wind

Der Palast des Windes ist der größte Dungeon in The Minish Cap und befindet sich über den Wolken. In ihm wird das letzte der vier Elemente aufbewahrt. Man erreicht ihn vom Haus des Windvolkes aus.

Da der Palast hoch über den Wolken schwebt, kann ein Fehltritt und der darauf folgende Absturz das Ende bedeuten. Der Palast teilt sich in einen Außen- und einen Innenbereich auf. Im Außenbereich hat der Boden vielerorts rissige Stellen, die bei zu langer Belastung brechen. Es gibt viele bewegliche Plattformen, Brücken, die per Schalter ein- und ausfahren, Ventilatoren mit starkem Gebläse und Laufgitter. Der Greifenmantel, der bereits recht früh zu finden ist, wird von vielen Pyromagi bewacht. Mit dem Greifenmantel kann Link über Abgründe fliegen und mittels der betretbaren weichen Wolken ein Stockwerk höher gelangen.

Der Innenteil des Palastes erstreckt sich ebenfalls über mehrere Stockwerke. Auch hier gibt es an vielen Stellen Löcher im Boden, durch die Link in die untere Etage stürzen kann. Auffällig ist, dass sich im Palast sehr viele unterschiedliche Arten von Gegnern aufhalten.

Der Endgegner des Palastes ist Gyorg. Genau genommen handelt es sich hierbei um zwei Gegner, das Weibchen und das Männchen. Sind sie besiegt, kann Link mit dem Wind-Element das letzte der vier Elemente in Empfang nehmen und das heilige Schwert erschaffen.

Gegner[Bearbeiten]

Zwischengegner[Bearbeiten]

Endgegner[Bearbeiten]

Galerie[Bearbeiten]


In dieser Tabelle findest du den Namen von Palast des Windes in anderen Sprachen.
Sprache Name Bedeutung
Englisch Palace of Winds Palast der Winde
Französisch Palais des Vents Palast der Winde
Italienisch Palazzo dei Venti Palast der Winde
Spanisch Palacio de los Vientos Palast der Stürme