Palast der Dunkelheit (A Link Between Worlds)

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Palast der Dunkelheit
PalastderDunkelheit.png
Spiel A Link Between Worlds
Level im Ermessen des Spielers
Benötigter Gegenstand Bomben
Erhaltener Gegenstand Master-Erz
Endgegner Maskenkönig

Der Palast der Dunkelheit ist ein Labyrinth in A Link Between Worlds. Er befindet sich im Osten Lorules, an der Stelle an der sich in Hyrule der Ostpalast befindet. Allerdings ist der Palast in Lorule von einem Labyrinth umgeben. Im Palast bekämpft man den Maskenkönig und befreit den Weisen Gri.

Betreten des Palastes[Bearbeiten]

Wenn man in der Nähe des Palastes von Hyrule nach Lorule reist, bekommt man eine telepathische Nachricht von Königin Hilda. Sie erklärt Link, dass der Palast der Dunkelheit in der Nähe inmitten eines Labyrinths liegt. Außerdem sagt Hilda, dass der Weise im Palast Links Hilfe am meisten bedarf. Das liegt vermutlich daran, dass Gri noch ein Kind ist. Wenn man das Gebiet des Palastes betritt, steht man in einem dunklen Labyrinth, in dem Wachen patroullieren. Laut Hilda sind diese Wachen ehemalige Soldaten Lorules, die nun die Bestie anbeten, die im Tempel haust. Sie können auch nicht verletzt werden. Man muss nun durch das Labyrinth, ohne von den Wachen gesehen zu werden, dabei ist es sehr hilfreich sich in ein Gemälde zu verwandeln. Falls man von den Wachen erwischt wird, werfen sie Link in einen Käfig, auch hier kann man als Gemälde entkommen. Wenn man das gesamte Labyrinth durchquert hat, kann man mit einer Bombe den Eingang zum Palast der Dunkelheit freisprengen und einen Wetterhahn aktivieren.

Palast der Dunkelheit[Bearbeiten]

Der Palast selbst ist komplett dunkel, man braucht auf jeden Fall die Lampe um vorwärtszukommen. Auch die Bomben sind sehr wichtig. Im Palast gibt es Wandmalereien, die nur in Dunkelheit gelesen werden können, z. B. richtungsweisene Pfeile und Masken, die auf die Maskenkönigin hinweisen. Im Palast der Dunkelheit gibt es viele große Räume, die zwar leer aussehen, die aber aus vielen unsichtbaren Wänden bestehen und die den ganzen Raum zu einem unsichtbaren Labyrunth machen. Man muss sich in Bildform durch diese Labyrinthe schlagen, da man durch viele kleine Risse in den Wänden vorwärtskommen kann. In kompletter Dunkelheit kann man die Wände erkennen, da sie die selbe leuchtende Farbe haben wie die Wandmalereien. Außerdem gibt es auch rotierende Wände, die Links Position verändern. Der Endgegner des Labyrinths ist der Maskenkönig, der als loruleanisches Gegenstück des Maskenkönigs aus A Link to the Past mit Rubinen besetzt ist. Hat man ihn besiegt, kann man Gri aus seinem Gemälde befreien.

Trivia[Bearbeiten]

  • Im Palast kann man eine Truhe mit Master-Erz finden.


In dieser Tabelle findest du den Namen von Palast der Dunkelheit (A Link Between Worlds) in anderen Sprachen.
Sprache Name Bedeutung
Englisch Dark Palace Dunkler Palast