Oberlauf Zora-Fluss

Aus Zeldapendium
(Weitergeleitet von Oberlauf des Zora-Flusses)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Oberlauf Zora-Fluss
Oberlauf Zora-Fluss.jpg
Spiele Twilight Princess
Bewohner
Gegenstände

Der Oberlauf des Zora-Flusses ist ein Abschnitt zwischen der Zora-Höhle und dem Hylia-See. Hier befindet sich Seenas Angelteich sowie Teenas Kanu-Abenteuer. Außerdem gibt es hier einen Heulstein.

Der Zora-Fluss entspringt in der Zora-Höhle im Norden Hyrules, von wo aus er sich seinen Weg durch das ganze Land bahnt, bis er sich schließlich in den Hylia-See ergießt. Am Oberlauf teilt sich der Flusslauf, wobei ein Teil weiter zum Hylia-See fließt, während ein anderer in Richtung Hyrule-Stadt abzweigt.

Man kann den Oberlauf auf mehrere Arten erreichen. Erstmals gelangt Link hierher, während das gesamte Gebiet noch ein Schattenreich ist. Auf der Suche nach dem Strahlentau gelangt er in Wolfsgestalt mithilfe eines Schatten-Gargoracks vom Hylia-See aus hierher. Später kann er sich im Rahmen von Christas Ballon-Spiel ebenfalls von einem Gargorack flussaufwärts tragen lassen. Von der Zora-Höhle aus kann man dem Fluss abwärts folgen und gelangt zum Oberlauf. Zu guter Letzt tauchen in diesem Bereich im Lauf des Spiels die Wesen der Finsternis auf, die ein Warp-Portal hinterlassen, dass Link gemeinsam mit Midna nutzen kann. Die Besonderheit beim Kampf gegen die Wesen der Finsternis ist, das Link den Kampf gegen sie in Menschengestalt ausfechten muss, da er eine unfreiwillige Zeugin hat. Unter den Augen von Teena kann er sich nicht in einen Wolf verwandeln.

Seena betreibt einen Angelteil am Oberlauf des Zora-Flusses. Hier kann Link gegen Gebühr ein Boot mieten und mit oder ohne Begleitung Seenas Fische angeln. Seenas Schwester Teena hat hier ebenfalls ein Geschäft eröffnet. Das Kanu-Abenteuer ist ein Minispiel, bei dem man in einem Kanu flussabwärts fährt und dabei bunte Krüge zerstören muss, um Punkte zu sammeln. Bevor das reguläre Spiel gespielt werden kann, bittet Teena Link jedoch um Hilfe, da große Felsen den Flusslauf blockieren, welche weggesprengt werden müssen.