Nixenhöhle

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nixenhöhle
NixenhöhleVergangenheit.png
Der Eingang zur Nixenhöhle in der Vergangenheit
Spiel Oracle of Ages
Level 6
Benötigter Gegenstand
Erhaltener Gegenstand Nixenanzug
Zwischengegner Vire
Endgegner Oktopus

Die Nixenhöhle ist der sechste Dungeon in Oracle of Ages und befindet sich am Fuß des Kugelkamms. Sie kennzeichnet sich dadurch aus, dass sie sowohl in der Vergangenheit, als auch in der Gegenwart geöffnet und besucht werden muss.

In der Vergangenheit befindet sich der Eingang hinter einem Wasserfall versteckt, in der Gegenwart liegt der Eingang zur Höhle direkt frei. Seinen Namen hat die Nixenhöhle durch seinen Grundriss. In der Vergangenheit ist dieser das Profil einer Meerjungfrau.

Das Öffnen des Dungeons[Bearbeiten]

Der geöffnete Eingang zur Nixenhöhle (Gegenwart).

Für diesen Dungeon werden gleich zwei Schlüssel benötigt: Der Nixenschlüssel aus der Gegenwart und der Alte Nixenschlüssel aus der Vergangenheit.

Um beide Schlüssel zu erhalten, muss man oft zwischen den Zeiten reisen, um an den verschiedenen Spielen der Goronen teilnehmen zu können. Die Gewinne müssen auf dem Kugelkamm getauscht werden, bis man die zwei Schlüssel erhält.

Der Zwischenboss[Bearbeiten]

Vire stellt sich als Handlanger Verans vor. Mit dieser Taktik ist er zu besiegen: Er spukt Feuerbälle, die mit dem Schwert leicht zu zerstören sind. Mit Hilfe der Pegasus-Kerne ist er leicht zu erreichen, um ihn mit dem Schwert Treffer zu verabreichen. Nach mehreren Treffern wird er immer schneller. Am besten wartet man in der Mitte des Raumes bis Vire nahe genug zum Angreifen ist.

Trivia[Bearbeiten]