Niko

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Niko
NikoWWHD.png
Volk Hylianer
Spiele
Orte

Niko ist ein Pirat aus Tetras Crew. Obwohl es ihm eigentlich verboten ist, wettet und spielt er unter Deck gerne um Gegenstände der Piraten. Von ihm erhält Link sowohl die Beutetasche, als auch die Bombentasche. Aufgrund seines niedrigen Ranges in der Piratencrew muss er meistens Wache schieben.

Obwohl er eher ein kindisches Verhalten zeigt, ist er meist ehrgeizig und pflichtbewusst. Er macht sich keine großen Gedanken um seine Zukunft und spielt lieber mit anderen Spielchen.

Er trägt ein rot-weiß-gestreiftes T-Shirt und eine grüne Hose, die mit einem Totenkopf-Gürtel beschmückt ist. Er hat spitze Ohren, einen Hasenzahn und trägt ein typisches Piratenkopftuch. Außerdem trägt er ein kleines Schwert mit sich.

Niko in den einzelnen Spielen[Bearbeiten]

Niko in The Wind Waker[Bearbeiten]

Niko wartet gemeinsam mit Tetra und Gonzo auf Link auf Präludien. Er freut sich, als er erfährt, dass Link mitkommt, da er so nicht mehr derjenige ist, der die Drecksarbeit machen muss.

Er kümmert sich während der Schiffsfahrt um Link. Er stellt ihm eine Aufgabe, in der er mithilfe von hängenden Seilen Plattformen überwinden muss. Nachdem Link diese Aufgabe geschafft hat, übergibt Niko ihm die Beutetasche, obwohl er dies eigentlich nicht darf.

Nachdem Link erfährt, dass die Piraten Bomben für Jaboos Schatz brauchen, macht sich Link auf nach Port Monee, wo er mithilfe der Parole, die er durch Zufall von den Piraten erfährt, Niko erneut trifft. Niko ist überrascht ihn zu sehen, da er dachte, dass er tot sei. Nach einem erfreulichen Wiedersehen stellt Niko Link erneut dieselbe Aufgabe, nur ohne Plattformen. Als Link auch dieses Mal Erfolg hat, übergibt Niko ihm ein paar Bomben. Tetra bekommt Wind von der Sache, es stört sie allerdings nicht sehr.

Im sonstigen Spielverlauf spielt Niko keine große Rolle. Aril erzählt ebenfalls in ihrem Brief das Niko mit ihr spielt, und somit von ihrer Trauer abgelenkt wird. Im Ending sieht man Aril und Niko im Wachposten. Es wird angedeutet das sie bevor Tetra und Link zurückkehrten, ein Spiel beendet haben.

Niko in Phantom Hourglass[Bearbeiten]

In Phantom Hourglass findet man Niko nur am Anfang und Ende des Spieles auf Tetras Schiff, sonst ist man in der Welt des Meereskönigs und trifft ihn nicht. Außerdem eröffnet er das Spiel mit einer Geschichte. Sein Aussehen hat sich seit The Wind Waker in keinster Weise verändert.

Niko in Spirit Tracks[Bearbeiten]

In Spirit Tracks wohnt Niko zusammen mit Link in Prologia. Niko ist hier bereits sehr alt und läuft gebückt an einem Stock. Nach wie vor trägt er ein rot-weiß-gestreiftes Shirt, doch sein blaues Kopftuch trägt er in seiner Hosentasche bei sich. In seiner Wohnung hängen Bilder aus den vergangenen Zeiten, unter anderem auch ein Bild auf dem er noch deutlich jünger ist, sowie andere Erinnerungen, wie z.B. Schiffsteile.

Wie auch in Phantom Hourglass eröffnet Niko das Spiel mit einer Geschichte, die er zu verschiedenen Gemälden erzählt. Diese Geschichte, „Der große Kampf zwischen Göttern und Dämonen“, zeigt, dass Niko ein großes Wissen um die Besiedelung des Landes hat. Es ist davon auszugehen, dass es sich tatsächlich um den Niko handelt, der bereits in The Wind Waker und Phantom Hourglass auftrat.

Ein Hinweis darauf ist auch, dass man von ihm den Ahnen-Schild, sowie die zweite Schwertrolle erhält. Bei beidem erzählt er, dass ein alter Freund sie ihm einst schenkte. Da der Ahnen-Schild so aussieht wie der Schild von Link in The Wind Waker und Phantom Hourglass und Link in Phantom Hourglass eine Schwertrolle erhält(optional), handelt es sich bei diesem Freund wahrscheinlich um den Link aus den oben genannten Spielen.

Galerie[Bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten]


In dieser Tabelle findest du den Namen von Niko in anderen Sprachen.
Sprache Name Bedeutung
Japanisch ニコ Niko
Englisch Niko