Minish-Portal

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Minish-Portal
Minish Portal.png
Spiele The Minish Cap

Die Minish-Portale (meistens nur: Portale) sind interaktive Elemente, welche es Link erlauben die Welt der Minish zu erreichen.

Minish-Portale sehen wie gewöhnliche Gegenstände aus. Sie wurden jedoch von den Menschen bearbeitet, sodass man sich durch sie winzig klein schrumpfen kann. Dafür wird aber die Hilfe eines Minish benötigt. Sie erscheinen als Felsen oder Baumstümpfe und haben ein Loch auf der Oberfläche.

 » Schau mal dort! Sieht aus wie ein normaler Baumstumpf, nicht? Ja, ja, aber! Dieser Baumstumpf ist ein geheimes Portal, das die Menschen vor langer Zeit erschaffen haben, um ihre Körpergröße ändern zu können! «

—Ezelo im Spiel, The Minish Cap

 » Das haben die Menschen vor langer Zeit erschaffen um ihre Körpergröße zu ändern. Es heißt Portal. Solche Portale findest du überall in verschiedener Optik. Also pass gut auf deine Umgebung auf. «

—Ezelo im Manga, The Minish Cap

Variationen[Bearbeiten]

Minish-Portale gibt es in folgenden Variationen:

  • Baumstumpf: Die erste Art von Minish-Portalen. Taucht in Wald, Wiesen und Sumpfgebieten auf.
  • Vasen: Diese Art kommt nur in Städten und Häusern vor. Manche müssen vor dem Gebrauch mit dem Wirbelstab umgedreht werden.
  • Felsen: Felsen-Portale treten nur in Gebirgslandschaften auf.
  • Ambosse (Kein genauer Name vorhanden): Diese Art von Portalen tritt auch nur in Labyrinthen auf. Auch bei Kämpfen mit Endgegnern treten sie auf.
  • Der Eingang zum Tempel des Tropfens ist selbst noch einmal ein Portal für sich. Durch das Schrumpfen betritt Link den Tempel.

Trivia[Bearbeiten]

  • Link fällt beim Schrumpfen immer durch den Riss auf der Oberfläche des Portals. Daraufhin wird er von verschiedenen Materialien abgefedert.