Minighad

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Minighad
Minighad.png
Spiele Skyward Sword
Lebensräume Ranelle-Steinwerk
Schwächen
Beute Glibber

Der Minighad ist ein kleiner Skorpionenähnlicher Gegner aus dem Spiel Skyward Sword. Sie gehören zu den kleinsten und schwächsten Gegnern aus der gesamten Geschichte von The Legend of Zelda.

Gegnerstrategie[Bearbeiten]

Diese lästige kleinen Gegner sind die häufigsten Gegnersorten, die im Ranelle-Steinwerk leben.

Minighads sind dank ihrer flinken Füße schnell unterwegs und daher nicht immer leicht zu treffen. Sie versuchen Link anzuspringen und ihm Blut auszusaugen, was ohne Gegenmaßnahmen viel Schaden anrichten kann.

Ihn zu Besiegen ist dafür umso leichter. Ein einziger Schwertschlag besiegt ihn sofort, was ihm der Bogen ebenfalls gleichtut. Mit dem magischen Krug kann er sie zudem wegpusten und so von einer Plattform stoßen. Der Käfer wiederrum bleibt wirkungslos und die Schleuder kann ihn kurz betäuben.

Entwicklung[Bearbeiten]

Minighads sind noch im Jugendstadium, daher nur wenige Jahre alt. Dies bleibt allerdings nicht für die Ewigkeit, denn wenn das Biest lange überlebt und 1000 Jahre alt wird, ist es zu einem vollwertigem Moldoghad herangewachsen. Da Minighads jedoch nicht sehr viel Schaden überstehen und zu den kleinsten Tieren gehören, ist es klar, das die meisten schon zuvor sterben.

Die einzigen Moldoghad die Link antreffen kann ist einmal der Endgegner des Ranelle-Steinwerkes, dieser sammelt zudem noch einige weiteren Minighads um sich herum. Einen weiteren Riesenskorpion gräbt Link in der Werft im Ranelle Sandmeer aus.


„Minighad“ in anderen Sprachen
Sprache Name
Englisch Aracha