Mii

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche

Miis sind vituelle Figuren, die auf der Wii, dem 3DS und der Wii U genutzt werden, um den Spieler zu repräsentieren. Sie können stets im Menü der Konsole im Mii-Kanal erstellt und nach den Wünschen des Spielers angepasst werden. Insgesamt können bis zu 100 Exemplare auf einer Konsole gespeichert werden.

Funktion[Bearbeiten]

Miis sollen den Spielern ein Gefühl der Vertrautheit untereinander geben und sie somit im Spiel personifizieren. Sie werden allerdings nur in wenigen, vorrangig Nintendo-eigenen Spiele wie Wii Fit oder Nintendo Land genutzt. In manchen Spielen können sie auch als Ersatz für richtige Figuren eingesetzt werden, so zum Beispiel in Mario Kart.

In vielen Programmen des 3DS werden ebenfalls Miis dargestellt. So schreiben diese die Briefe im Nintendo Briefkasten oder erscheinen in der Freundesliste.

Mithilfe der QR-Codes können Miis in Form eines Bildes gespeichert und an andere 3DS-Besitzer weitergegeben werden.

Battle Quest[Bearbeiten]

Die Miis verkleidet als Link

→ Siehe auch: Nintendo Land

In The Legend of Zelda: Battle Quest sind die Miis ebenfalls spielbare Charaktere. Sie nutzen die Waffen von Link, nämlich jeweils Masterschwert und Hylia-Schild oder den Bogen. Zudem tragen sie die Kleidung von ihm in den Farben rot, gelb, grün und blau.

Trivia[Bearbeiten]

  • In der Mii-Streetpass Lobby existieren mehrere Mützen mit Bezug zur Zelda-Reihe, die von den Miis getragen werden können.