Meeresküste

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fotobox.png Bebilderung

Zu diesem Artikel fehlen leider noch einige gute Bilder (Screenshots, Artworks). Beachte beim Ergänzen jedoch die Richtlinien. Erweitere den Artikel und entferne danach diesen Baustein wieder.

Die Meeresküste ist das südöstliche der vier Gebiete Hyrules in Spirit Tracks. Das Meer macht ungefähr die Hälfte dieses Gebietes aus, doch es gibt auch neun Inseln. Das einzige Stück Festland liegt im Norden, an der Grenze zu Feuerhöhe, und wird fast ausschließlich vom Sandtal eingenommen. Wie im restlichen Hyrule, gibt es auch hier Gleise. Diese sind über dem Meer auf Säulen verlegt und verbinden die verschiedenen Inseln miteinander. Insgesamt kann Link in diesem Gebiet 14 Hasen und fünf Warp-Tore finden. Zwei dieser Tore gehören zusammen, was in keinem der drei anderen Gebiete vorkommt. Wie in den anderen Teilen Hyrules, gibt es auch hier einen Zugang zum Turm der Götter. Er befindet sich im Nordwesten.

Im Sandtal sind der Sandschrein und der Sandtempel zu finden, sowie die zwei zusammengehörenden Warp-Tore. Der südlichste Zipfel des Festlandes ist grün und durch einen Berg von der Wüste getrennt. Hier befindet sich ein weiteres Tor, welches ins Waldland führt. Westlich dieser grünen Region liegt das Piratenversteck auf einer kleinen, küstennahen Insel. Ebenfalls nahe dem Festland liegt die größte Insel, von der nur der östliche Teil zum Gebiet der Meeresküste zählt, und auf der sich die Stadt Papuzia befindet. Weiter draußen im Meer gibt es noch sieben andere Inseln, von denen zwei einen Bahnhof haben. Der eine ist der Geheimbahnhof Meer, der andere gehört zum Meeresschrein. Außerdem gibt es auch den Meerestempel, dessen Eingang nur durch Gleise auf dem Meeresgrund erreicht werden kann, die unter dem Wasser liegen. Zu diesen Gleisen gelangt man durch ein Portal in Form eines großen, steinernen Fisches, welches nahe der Mitte des Gebietes liegt. Östlich dieses Portals steht ein Warp-Tor, welches ins Feuerland führt. Ein weiteres Tor liegt im Süden und führt zum Schneetal.

Trivia[Bearbeiten]

Wenn Link an der Meeresküste über Brücken fährt folgen ihm Golddelfine.