Meer ohne Wiederkehr

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Meer ohne Wiederkehr
Meer ohne Wiederkehr Oracle of Ages.png
Spiele Oracle of Ages
Orte
Das Meer ohne Wiederkehr ist ein Ort in Oracle of Ages und befindet sich im Westen, in der Vergangenheit von Labrynna. An der gleichen Stelle befindet sich in der Gegenwart das Yoll-Friedhof. Der Weg dorthin wird mehrere Strudeln umgeben, daher kann Link unter normalen Umständen diesen Ort nicht betreten. Der einzige dorthin Weg ist eine geheime Unterwasserhöhle, die direkt zum Meer ohne Wiederkehr führt. Der Eingang der Unterwasserhöhle befindet sich in der Vergangenheit auf der Sichelinsel und stellt in der Gegenwart ein Dungeon dar - die Mondscheingrotte. Das Meer ohne Wiederkehr beinhält ein Labyrinth, das am Ende zum Antiken Grabmal, das letzte Dungeon in Oracle of Ages, führt.

Geschichte[Bearbeiten]

Auf der Suche nach der letzten Essenz der Zeit, findet Link ein mysteriöses Juwel, das zuerst kein Nutzen zu haben scheint. Er begibt zur Sichelinsel und findet dort eine Höhle, die in der Gegenwart ein Dungeon darstellt. Der Eingang der Höhle ist gesperrt. Link bemerkt, dass die Höhle die Formes eines Gesichtes darstellt. Das Gesicht hat nur ein Auge, darum drückt Link das gefundene Juwel gegen das andere Augenloch und der Eingang der Höhle öffnet sich. Die Höhle birgt ein Geheimnis: Link geht in die Höhle rein und entdeckt ein Durchgang unter Wasser. Am Ende des Durchgangs findet Link sich im Meer ohne Wiederkehr wieder.