Matonia

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Matonia
Matonia.png
Volk Schneemensch
Spiele Twilight Princess
Orte

Matonia ist die Frau des Schneemenschen, der in den Schneebergen lebt. Diese beiden sind bis jetzt die einzigen Vertreter ihrer Spezies in Zelda, die in Twilight Princess auftreten.

Aussehen und Charakter[Bearbeiten]

Im Gegensatz zu ihrem Mann ist Matonia ziemlich klein, sie ist ungefähr so groß wie Link. Sie ist mit einem grünlich, rot und weiß kariertem Fell bedeckt. Sie scheint keine Arme zu haben, entweder sie besitzt wirklich keine Arme oder sie sind mit in ihrem Fell eingepackt. Sie hat ein sanftmütiges Gesicht, und genauso so ist auch ihr Charakter. Sie ist sanftmütig, nett und zuvorkommend, sie scheint sich mit ihrem Mann perfekt zu ergänzen.

Hobbys[Bearbeiten]

Matonia rutscht gerne Hänge herab. Ihr Mann snowboardet aber lieber auf einer Eisplatte. Das Kochen übernimmt ihr Mann.

Matonia als Endgegner[Bearbeiten]

Nachdem man die Bergruine, das Zuhause Matonias und ihres Mannes geschafft hat und den Schlafzimmerschlüssel erhalten hat, wartet Matonia schon vor der Tür des Schlafzimmers. Nachdem man mit ihr das Schlafzimmer betreten hat, kommt eine kleine Sequenz, nach der sich Matonia in den Endgegner, Matronia, verwandelt.

Sie sieht sich die Spiegelscherbe, die Link braucht, an. Daraufhin wird sie von der Macht der Spiegelscherbe befallen und sie bekommt plötzlich ein dämonenartiges Gesicht mit spitzen Zähnen, sie wird zu Matronia. Ein Eispanzer wird um sie herum beschworen und sie gleitet in die Lüfte. Mit dem Morgenstern und schnellen Beinen lässt sich die mutierte Schneefrau besiegen.

Nach dem Kampf verwandelt sie sich zurück und man erhält eine Spiegelscherbe, danach stürmt ihr Mann ins Zimmer und die beiden umarmen sich fest. Nach einer weiteren Sequenz kann man den Herzcontainer einsammeln und den Dungeon verlassen.

Nach dem Beenden der Bergruine[Bearbeiten]

Wenn man später erneut in die Schneeberge geht, erwarten Matonia und ihr Mann Link schon am Start der Snowboardpiste. Wenn man nun erst ihren Mann und dann sie in einem Snowboardrennen besiegt, erhält man ein Herzteil.

Wenn man nun in eine Hyrule-Ebene geht, bekommt man vom Postboten einen Brief von ihr, in dem sie schreibt, dass sie sich über den Besuch gefreut hat.

Trivia[Bearbeiten]

  • Matronia ist wahrscheinlich dem lateinischen Wort „Matrona“ entlehnt, was unter anderem „Ehefrau“ bedeutet


In dieser Tabelle findest du den Namen von Matonia in anderen Sprachen.
Sprache Name Bedeutung
Japanisch マトーニャ, Matōnya bzw. Matonya