Marone

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marone
ST-Marone.png
Spiele
Nutzen Tauschgegenstand bzw. Schatz

Die Marone ist - je nach Spiel - ein Tauschgegenstand oder ein Schatz.

Phantom Hourglass[Bearbeiten]

Die Marone ist Teil eines Tauschgeschäfts, welches am Ende zum Erhalt der Schwertrolle führt, durch die Link die große Wirbelattacke lernt.

Um die Marone zu erhalten, muss Link zu Naiv gehen, um diesem sein verloren gegangenes Wächternotizbuch zurückzugeben. Naiv merkt an, dass die Marone zwar alt, aber dennoch süß und lecker sei.

Geht Link mit der Marone zum Romantiker, der mit seinem Schiff in See gestochen ist, wird er von diesem gefragt, ob er die Romantik auf See gefunde hätte. Zeigt er daraufhin die Marone, wird Link als Dummkopf bezeichnet, weil die MARONe nichts mit ROMANtik zu tun hätte. Der Romantiker nimmt die Marone dennoch an sich und bedankt sich bei Link. Als Gegenleistung gibt es dafür zunächst nichts. Erst wenn Link das Schiff verlassen will, erklärt der Romantiker, dass Link den Gegenstand haben könne, den er kürzlich gefunden habe und der sich im Haus des Romantiker in einer Truhe befände. Es handelt sich dabei um die Schwertrolle.


Spirit Tracks[Bearbeiten]

Die Marone ist ein Schatz in Spirit Tracks. Sie gehört zu den Schätzen, die den geringsten Wert haben.
Kaufpreis: 100-150 Rubine
Verkaufspreis: 50 Rubine


„Marone“ in anderen Sprachen
Sprache Name
Englisch Wood Heart