Marktplatz

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marktplatz
Marktplatz Hyrule.jpg
Spiele Ocarina of Time
Bewohner

Nur als Erwachsener:

Gegenstände
Orte

Nur als Kind:

Nur als Erwachsener:

Der Marktplatz von Hyrule befindet sich innerhalb der Stadtmauern. Nachts ist der Marktplatz von der Hylianische Steppe aus nicht erreichbar, da die Zugbrücke nicht herabgelassen ist. In der Stadt gibt es Geschäfte, Gewinnspielläden, sowie den Zugang zum Schloss und zur Zitadelle der Zeit, die den Verbindungsweg zwischen dem jungen und dem erwachsenen Link darstellt.

Rubin-Lager/Gespenstermarkt[Bearbeiten]

Direkt neben der Zugbrücke gibt es einen kleinen Raum. Als Kind kann man hier eine Goldene Skulltula in einer Kiste finden, außerdem viele Krüge mit vielen Rubinen.

Gespenstermarkt
Als Erwachsener findet man hier einen Gespenstermarkt, auf dem man Irrlichter und Nachtschwärmer verkaufen kann. Irrlichter kann man für zehn Rubine, Nachtschwärmer, die sich nur in der Hylianischen Steppe herumtreiben, für es 50 Rubine und 100 Punkte auf dem Nachtschwärmer-Konto verkaufen. Hat man alle 10 Nachtschwärmer getötet und somit 1.000 Punkte gesammelt, bekommt man eine leere Flasche.

Basar[Bearbeiten]

Hier kann man unter anderem den Hylia-Schild kaufen. Falls man bereits mit der Wache in Kakariko gesprochen hat, gibt der Verkäufer einen Rabatt.

Magie-Laden[Bearbeiten]

Dieser Laden verkauft Gegenstände wie Blaues Feuer, Elixiere, Feen und Deku-Nüsse.

Minen-Bowling[Bearbeiten]

Anfangs ist dieses Geschäft noch geschlossen, später jedoch hat es Tag und Nacht auf. Unter anderem kann man hier ein Herzteil, Krabbelminen und eine größere Bombentasche gewinnen.

Schatzkistenpoker[Bearbeiten]

Auch hier kann man ein Herzteil gewinnen, jedoch sind Chancen, bis zur letzten Truhe durchzukommen, äußerst gering. Hat man jedoch das Auge der Wahrheit, kann man in die Truhen hineinblicken und weiß, in welcher Kiste der Schlüssel ist.

Schießbude[Bearbeiten]

Hier kann man seine Schießfertigkeiten verbessern und viele Rubine gewinnen oder verlieren. Wenn man jedoch alle zehn Ziele trifft, winkt eine größere Munitionstasche als Belohnung.

Krabbelminen-Laden[Bearbeiten]

Die praktischen Krabbelminen sind hier käuflich erwerbbar, leider hat der Verkäufer nur ein begrenztes Kontingent; Ist jenes erschöpft, muss man auf andere Händler ausweichen, z.B. den fliegenden Händler in der Gespensterwüste.

Richard & Frauchen[Bearbeiten]

Nachts treiben sich die Hunde auf dem ganzen Marktplatz herum. Auch Richard das Hündchen von der freundlichen vollschlanken Frau. Der freche Hund treibt sich am Marktstand beim Basar herum. Wenn du ihn nachts zu seinem Frauchen bringst, gibt es ein Herzteil geschenkt.

Maskenhändler[Bearbeiten]

Hier kann man sich zunächst eine Maske leihen. Hat man dafür einen Käufer gefunden, muss man das Geld dem Maskenhändler bringen und kann sich die nächste Maske leihen. Sind alle Masken verkauft, kommen weitere ins Sortiment, die man nach Belieben ausleihen und tragen kann.

Trivia[Bearbeiten]

Der zentrale Marktplatz basiert auf die Altstadt von Rothenburg ob der Tauber im mittelfränkischen Bayern.