Maries Schule für Glück und Frohsinn

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Maries Schule für Glück und Frohsinn
Maries Schule.jpg
Spiele The Wind Waker
Bewohner
Gegenstände
Orte Port Monee

Maries Schule für Glück und Frohsinn ist eine Schule in The Wind Waker, welche rund um die Uhr die Türen offen hat.

Geschichte[Bearbeiten]

Diese Schule ist ein Ort, an dem die Kinder das Glück zu würdigen und schätzen lernen. Die einzige Lehrerin und die Direktorin der Schule ist Madame Marie, die zudem auch die Freiwillige Gesellschaft für Glück und Frohsinn gegründet hat.

Beim ersten Gespräch mit Marie, erklärt sie, dass einige ihrer Schüler Ärger machen. Es handelt sich dabei um Die Ganz Kleinen Strolche, welche ständig Unfung treiben. Sie wollen sich aber ändern, wenn Link ihr Versteckspiel gewinnt. Tut er dies, erhält er ein Herzteil und die Truppe ist etwas ruhiger geworden.

Allerdings erzählen sie bald, dass die Schulleiterin Geburtstag hat und dass sie ein passendes Geschenk auf einem Baum versteckt haben. Holt dies Link mit einer Rolle hinunter, erhält er ein Glücksamulett, welches er im Namen der Strolche an Madame Marie überreicht. Dafür erhält er einige Rubine. Ein Schreiben an einer Wand des Klassenraumes weist darauf hin, daß weitere Glücksamulette zu verschenken auch für den Schenkenden von Vorteil sein kann.

Nachts bietet die Schule den Schülern/-innen auch eine Unterkunft, wie zum Beispiel Mary und Shirley.

Trivia[Bearbeiten]


In dieser Tabelle findest du den Namen von Maries Schule für Glück und Frohsinn in anderen Sprachen.
Sprache Name Bedeutung
Englisch School of Joy Schule des Glücks