Mamamu Yan

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mamamu Yan
120px-MM MamamuYan.png
Volk Hylianer
Spiele
Orte

Mamamu Yan ist eine Hundeliebhaberin aus Ocarina of Time, Majora’s Mask und Oracle of Ages.

In Ocarina of Time[Bearbeiten]

Ihren ersten Auftritt hat sie in diesem Spiel. Die dickere Dame im blauem Kleid steht in der Gegenwart Tagsüber auf dem Marktplatz und in der Nacht in ihrem Haus. Bei jedem Ansprechen schwärmt sie von ihrem Hund Richard, doch macht sie sich sorgen, wo er Abends steckt. Bringt Link nun ihren über alles geliebten Hund zurück, so schenkt sie ihm vor Freude ein Herzteil.

7 Jahre später zieht sie mit den anderen nach Kakariko, hat aber keine Bedeutung mehr. Sie regt sich jedoch über Talon auf, der den ganzen Tag nur schläft.

Sie kann jedoch auch etwas barsch sein. Spricht Link sie mit einer Maske auf dem Gesicht an, fragt sie, ob er so hässlich sei, das er sein Gesicht verbergen muss.

In Majora’s Mask[Bearbeiten]

Diesmal lebt sie auf einer Rennbahn in Romanis Ranch. Sie hat dort fast sämtliche Hunde Terminas zusammen geholt, damit sie ihr Hunderennen durchführen kann. Mit ihr kann Link auf einen Hund wetten, von dem er meint, das dieser Hund gewinnt. Hat Link über 150 Rubine gewonnen, erhält er zusätzlich noch ein Herzteil.

In Oracle of Ages[Bearbeiten]

Das letzte Mal erschien Mamamu Yan hier. Sie lebt in der Gegenwart der Lynna-Stadt, wo sie mit einem Hund in einem Haus wohnt. Sie hat ihren Hund sehr lieb, findet aber sein Anlitz nicht so reizend. Daher nimmt sie gerne die Hundemaske von Link und tauscht sie gegen eine Hantel.

Im Passwort-Spiel kann Link einen Ring erhalten, welcher nach einer Schätzung zum Eisschuh-Ring wird.

Trivia[Bearbeiten]