Malon

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Malon
Malon.png
Volk Hylianer
Spiele
Orte Lon Lon Farm
Malon

Malon arbeitet mit ihrem Vater Talon und Basil auf der Lon Lon-Farm. Man findet sie oft singend inmitten der Ranch. Malon ist diejenige, die im Gegensatz zu ihrem Vater hart arbeitet. Dieser ist faul und schläft während dem Job meist ein, was sie ärgert.

Ocarina of Time[Bearbeiten]

Das erste Mal trat Malon in Ocarina of Time in Erscheinung. Link begegnet dem freundlichen jungen Mädchen schon auf dem Marktplatz der Stadt, wo sie am Brunnen steht. Redet Link mit ihr, geht in Richtung Schloss, kommt aber wieder, ist sie plötzlich weg. Nach einem weiteren zurückgehen kann er sie dann an einer steilen Felswand stehen sehen. Sie übergibt Link dann ein seltsames Ei, das er auf dem Weg zum Schloss Hyrule ausbrüten sollte. Mit dem geschlüpften Küken kann Link dann ihren Vater wecken, worauf die zwei sich wieder auf ihrer Farm einfinden. Obwohl sie ihn selber sehr anstrengend findet, hat sie ihren Vater gern und liebt ihn.[1]

Begibt man sich als Kind auf die Koppel und benutzt in ihrer Nähe die Okarina, bringt sie einem Eponas Lied bei, welches von ihrer verstorbenen Mutter geschrieben wurde und sich während des Spielverlaufs als sehr nützlich erweist.

Sieben Jahre später vergisst sie, wer Link ist. Nachdem er das Pferderennen mit Basil gewinnt, erinnert sie sich jedoch wieder, bedankt sich für die Rettung der Farm und dafür, dass Basil wieder normal geworden ist. Daraufhin schlägt sie Link vor, bei einem Hindernisparcours teilzunehmen, bei dem er in einer bestimmten Zeit mit Epona um die Farm galoppieren muss. Schlägt er den Rekord von 50 Sekunden, erhält er eine Kuh, die bei ihm zu Hause abgeliefert wird.

Oracle of Seasons[Bearbeiten]

Talon mit Malon in Oracle of Seasons.
Malon OoS.png

In Oracle of Seasons wohnen Talon und Malon in einem kleinen Haus nördlich von Horon-Dorf und halten dort viele Hühner. Da aber Talon auf den Federberg geklettert ist, hat sie alleine Probleme mit den Hühnern und benötigt ein Lexikon über die kleinen Tiere. Diesen kann Link ihr in Form des Cuccodexes bringen, wodurch er von ihr ein Lon Lon-Ei erhält. Danach spielt sie jedoch keine Rolle mehr. Sie versucht allerdings Talon zu helfen, länger wach zu bleiben und zu üben, dass er nicht ständig einschläft. Der stets schlafende Mann denkt darüber genauso, jedoch kann er nicht anders.[2]

Four Swords Adventures[Bearbeiten]

Malon FSA.png

Hier taucht Malon in Level 4, der Ebene auf. Wenn man Malon zu Talon eskotiert hat, erhalten die 4 Links kurzzeitig Pferde für die Reise zum Schloss.

Das kleine Mädchen war nur kurz spazieren gegangen, worauf kurz danach einige Wachen Fallen aktiviert haben und alles und jeden angreifen. Daher bittet sie Link, sie zu führen. Dabei hat sie auch eine Lebensanzeige, bestehend aus einem Herz, die sie genauso schnell wie die Links verlieren können. Meist führt daher ein Schlag zum Tod, wobei Malon genau wie Link mit Force-Feen wiederbelebt werden kann. Auch ist sie etwas langsamer und hinkt immer etwas hinterher, was jedoch noch das kleine Problem ist.

The Minish Cap[Bearbeiten]

Malon

Wieder auf der Farm lebend, zieht sie später zusammen mit Epona in die Stadt. Hier verkäuft sie für ganze 100 Rubine Milch.[3] Zuvor wurde sie jedoch von ihrem Haus ausgesperrt, da ihr Vater den Schlüssel verloren hat. Erst Link in Minish-Größe kann ihnen den Schlüssel bringen und sie an ihre Ware lassen, damit sie sich aufmachen kann. Auch sie hat eine Minitendo-Figur mit ihrem Vater und Pferd.

Titel Details
Minitendo Lon Lon-Farm (The Minish Cap).gif Lon-Lon Farm Kleine Farm am Rande von Stadt Hyrule. Talon und Malon, Vater und Tochter, bewirtschaften sie zusammen. Die Milch, die die hübsche Malon in der Stadt verkauft, gilt als sehr lecker.

Theorien über Malon[Bearbeiten]

Über wie so viele Charaktere oder Dinge in der Zelda-Reihe gibt es auch über Malon (in Ocarina of Time) ein paar Theorien, welche nun folgen. Zum einen sprechen viele Punkte für die Tatsache, dass Malon mit den Gerudos verwandt ist bzw. ihre Mutter eine Gerudo war:

  • Malon hat wie alle Gerudos rotes Haar.
  • Man kennt ihre Mutter nicht, aber wenn Link ihren Vater Talon mit der Gerudomaske anspricht, sagt dieser, dass Link seiner Frau ähnlich sehe.
  • Ein Mythenstein sagt, dass Malon außergewöhnlich gut im Pferderennen auf der Lon-Lon-Farm ist, und Gerudos sind für ihr Reittalent bekannt.

Die andere Theorie besagt, dass Malon eine mögliche Ehefrau des Ocarina-of-Time-Links sein könnte:

  • Malon ist das einzige in der Story wichtigere Mädchen, das keine Weise ist. Impa und Naboru sind zu alt für Link, Salia wird ihr Leben lang ein Kind sein und Ruto ist ein Zora.
  • Auch Prinzessin Zelda ist eine Weise, aber der Hauptgrund, weshalb sie vermutlich nicht Links Frau sein wird, ist der chronologische Nachfolger Twilight Princess, in dem der dortige Link auf dem Land aufgewachsen ist und zunächst noch nie etwas mit dem Königshaus von Hyrule zu tun hat, sogesehen ist es unwahrscheinlich, dass die Ocarina-of-Time-Zelda seine Vorfahrin ist - und Malon ist Tochter eines Bauers, daher würde es Sinn machen, dass Twilight-Princess-Link in einem kleinen Dorf aufgewachsen ist.
  • Wenn der junge Link das Hühnerspiel auf der Farm schafft, fragt Talon ihn, ob er Malon heiraten will. Antwortet Link "ja", sagt Talon zwar, dass dies nur ein Witz war, aber zum einen machen die meisten Väter nicht solche Witze im Bezug auf ihre Töchter und Talons Aussage lässt vermuten, dass er diese Idee für gut hält.

Trivia[Bearbeiten]

  • Sie hat zwei Gegenstücke in Majora’s Mask, Romani (vor der Zeitreise) und Cremia (nach der Zeitreise).
  • Sie trägt einen Bowser-Anstecker.
  • Wenn man in The Minish Cap mit ihr spricht, ertönt kurz Eponas Lied.

Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. Für einen Erwachsenen ist mein Vater ganz schön anstrengend, oder? Hihihi - Malon
  2. Malon hat ja Recht! Ich werde mich bessern! (GÄHN!) - Talon
  3. Ah, willkommen! Ich biete dir gesunde Lon Lon-Milch an! Eine Flasche kostet 100 Rubine. - Malon


„Malon“ in anderen Sprachen
Sprache Name
Japanisch マロン, Maron