Majora

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Majora
Majora.png
Volk Hylianer
Andere Auftritte Manga zu Majora’s Mask
Ungeheuer aus dessen Panzer Majoras Maske geschnitzt worden sein soll.

Majora war ein Schamane, der vor Millionen von Jahren ein Mitglied eines alten Stammes, vermutlich unweit von Termina war. Er war ein dunkler Hexenmeister, der sein Volk grauenhaft regierte. Bekannt wird Majora erst durch seine Maske (Majoras Maske), die nur in dem Titel Majora’s Mask auftaucht. Diese dient dazu, dem Träger die alte Macht des Schamanen wieder zu geben. Sie wurde von ihm vor seinem Tod angefertigt, um ewig „weiterzuleben“. Untrennbar damit verbunden ist das Gesicht der grimmigen Gottheit, eine ungewöhnliche Maske, die es einem erlaubt, die Gestalt des Gottes anzunehmen, der Majora einst fast vernichtete. Auch diese Maske wurde von dem Schamanen angefertigt, um sich immer und immer wieder an ihm zu rächen. Es heißt, die Maske Majoras und die der grimmigen Gottheit haben zwar dieselbe Macht, aber unterschiedliche magische Eigenschaften, wobei anzumerken ist, dass Majoras Maske einen eigenen Willen besitzt.

Leider gibt es zu dieser Person verschiedene Auffassungen. Nach einer anderen ist die „Gottheit“ selbst Majora und schnitzte sich seine Maske aus dem Panzer eines drachenartigen Dämonen.

Trivia[Bearbeiten]

  • Majora ähnelt sehr stark dem heutigen Link.

Siehe auch[Bearbeiten]