Magischer Pfeil

Aus Zeldapendium
(Weitergeleitet von Magie-Pfeil)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fotobox.png Bebilderung

Zu diesem Artikel fehlen leider noch einige gute Bilder (Screenshots, Artworks). Beachte beim Ergänzen jedoch die Richtlinien. Erweitere den Artikel und entferne danach diesen Baustein wieder.

Die Magischen Pfeile sind Aufrüstungen für die Pfeile des Bogens und existieren nur in Ocarina of Time, Majora’s Mask und The Wind Waker.

Man kann sie auf verschiedene Dinge abfeuern, um verschiedene Effekte hervorzurufen. Das Abschießen eines magischen Pfeils kostet allerdings magische Energie.

Arten der Pfeile[Bearbeiten]

Feuerpfeile[Bearbeiten]

Artwork Feuerpfeil (Majora’s Mask).png

→ Hauptartikel: Feuerpfeil

Wie der Name es vermuten lässt, besitzen diese Pfeile das Attribut Feuer und können somit verschiedene Sachen in Brand stecken oder auch Gefrorenes schmelzen. Zusätzlich lassen sich mit diesen Pfeilen Fackeln entzünden und Spinnennetze wegbrennen. Diese Pfeile sind selbstverständlich äußerst effektiv gegen alle Arten von Eisgegnern.

Eispfeile[Bearbeiten]

Artwork Eispfeil (Majora’s Mask).png

→ Hauptartikel: Eispfeil

Diese Pfeile besitzen das Attribut Eis und sind somit im Prinzip das Gegenteil der Feuerpfeile. Mit ihnen lassen sich verschieden Dinge einfrieren, wie etwa Gegner oder Wasserflächen, um sie als Plattformen nutzen zu können. Diese Pfeile sind selbstverständlich äußerst effektiv gegen alle Arten von Feuergegnern, aber auch viele andere Gegner scheinen besonders anfällig für diese Magie zu sein.

Lichtpfeile[Bearbeiten]

Artwork Lichtpfeil (Majora’s Mask).png

→ Hauptartikel: Lichtpfeil

Die stärksten magischen Pfeile sind die Lichtpfeile. Diese besitzen das Attribut Licht und sind effektiv gegen alle Arten von Gegnern. In The Wind Waker zum Beispiel lässt sich jeder Gegner, außer natürlich Endgegner, mit einem einzigen Lichtpfeil zur Strecke bringen. Im Gegenzug kostet das Abfeuern dieser Pfeile mehr magische Energie als etwa bei den Feuer- oder Eispfeilen. Die Lichtpfeile gibt es aber auch schon in The Legend of Zelda, wo sie allerdings Silberpfeile genannt werden. Die Lichtpfeile sind unbedingt notwendig, um Ganon zu besiegen.

Erhalt[Bearbeiten]

Ocarina of Time[Bearbeiten]

Eispfeile
Erhält man, indem man die Trainigsarena in der Gerudo-Festung bewältigt hat.
Feuerpfeile
Am Hylia-See kann man auf einer Tafel neben der Teleportierplattform lesen:
 »

Wenn das Wasser den See ausfüllt, dann ziele auf die Morgensonne!

«
Ein Pfeil in die aufgehende Sonne von der Tafel aus beschert Link die Feuerpfeile. Auf der kleinen Insel kannst er sie holen.
Lichtpfeile
Erhält man, wenn man alle sechs Amulette der Weisen erhalten hat und in die Zitadelle der Zeit geht.

Majora’s Mask[Bearbeiten]

Feuerpfeile
Erhält man, nachdem man den Miniboss Zaurob im Pic Hibernia Tempel besiegt hat.
Eispfeile
Erhält man, nachdem man den Miniboss Arrghus im Schädelbucht Tempel besiegt hat.
Lichtpfeile
Erhält man, nachdem man den Miniboss Garo-Meister im Felsenturm besiegt hat.

The Wind Waker[Bearbeiten]

Eis- und Feuerpfeile
Man bekommt sie nach dem zweiten Besuch auf der Verwunschenen Bastion, wenn man sich mit dem Kanon des Sturmes auf die Mutter und Kind-Insel teleportieren lässt und dort die Feen-Königin anspricht.
Lichtpfeile
Man muss in Ganondorfs Turm Phantom-Ganon besiegen und die Pfeile aus der Kiste nehmen, sie besiegen alle Gegner, mit Ausnahme von Endgegnern, mit einem Schuss.

Siehe auch[Bearbeiten]