Madame Couture

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Madame Couture
Madame Couture.png
Geschlecht weiblich
Spiele Tri Force Heroes
Orte Textilia

Madame Couture ist eine Modeschneiderin und eine Bewohnerin Textilias. Den Gewändern, die sie schneidert, wohnen besondere Kräfte inne. Sie ist außerdem die Schwester der Hexe Maude.

Im Spiel[Bearbeiten]

Nachdem der Fluch über Textilia gekommen ist, verliert Madame Couture ihre Kundschaft bis auf eine Kundin, da jeder, der sich modisch kleidet, ebenfalls befürchten muss verflucht zu werden. Einzig die Helden, die ins Lumpenland ziehen um die Hexe zu besiegen, kaufen noch bei ihr ein. Vor Link waren schon viele Helden da, was sie langsam die Hoffnung verlieren ließ. Wenn Link ihre Schneiderei zum ersten Mal besucht, heißt sie ihn am "Nabel der Modewelt" willkommen. Ihr Schüler stellt Link als Helden vor, aber Madame Couture ist nicht überzeugt, da sie Link's Kleidung geschmacklos findet und es schon viele Helden vor ihm gab. Trotzdem bietet sie Link an Gewänder für ihn zu schneidern, wenn er Geld und Materialien hat. Sie schickt ihn allerdings erst ins Schloss, wo er sich bei Graf Schnöselschick vorstellen soll. Ihr Schüler geht daraufhin ins Schloss, wo er eine Art Zweigstelle von Couture's Schneiderei betreibt.

Nachdem Link mit dem Textilia-Faden zu ihr zurückkehrt, akzeptiert sie, dass er ein Held sein soll und schneidert ihm das Heldengewand.

Nachdem Link Margoma besiegt hat und zu Coutures Laden zurückkehrt, erkennt sie dass er ein Lady-Item bei sich trägt. Sie erkennt dadurch dass Link einen Hüter besiegt hat. Sie entscheidet sich, ihm ihr Geheimnis anzuvertrauem und erzählt ihm, dass Maude, die Hexe die Rüschlinde verzaubert hat, ihre Schwester ist. Sie erzählt Link dass sie versuchen will, herauszufinden was Maude zu ihrem schändlichen Handeln antreibt und bittet Link daher, ihr die Materialien für das Lady-Kleid zu bringen.

Nachdem Link den Himmelstempel beschritten hat, kann er zu Madame Couture zurückkehren. Diese begrüßt ihn und erklärt, dass Graf Schnöselschick ihr bereits erklärt hat dass Link Maude ihrer gerechten Strafe zugeführt hat. Da Link nun alle Gegenstände für das Lady-Kleid beisammen hat, kann er Couture den Auftrag erteilen ebenjenes Kleid zu schneidern. Nachdem es fertiggestellt ist, sagt Couture Link dass er Rüschlinde mithilfe des Kleides von ihrem Fluch befreien kann und wünscht ihm viel Glück.

Galerie[Bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten]

  • Vor ihrer Verwandlung zählte Prinzessin Rüschlinde zu ihren besten Kunden.
  • Laut Bartolomäus ist sie eine Designerin von Welt