Mütze des Postboten

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mütze des Postboten
Postmütze.png
Spiele Majora’s Mask

Die Mütze des Postboten ist einer der anlegbaren Gegenstände aus Majora’s Mask. Es handelt sich hierbei um eine rote Kopfbedeckung mit einem Emblem, welches den Hasenohren ähnelt. Die Mütze des Postboten ist ein Zeichen der Autorität in Unruh-Stadt.

Fundort[Bearbeiten]

Die meiste Zeit über sieht man diese Kopfbedeckung auf dem Haupt des Postboten von Unruh-Stadt. Am dritten Tag findet man den Postboten in seiner Wohnung vor. Dort kniet er verzweifelt an seinem Bett und wünscht sich sehnlichst, dass er fliehen darf, was ihm aufgrund seines Zeitplans nicht möglich ist. Man kann ihm zu diesem Zeitpunkt den Eilbrief an Mama überreichen, woraufhin er sich aufmacht, um den Brief zuzustellen. Er begibt sich dann zur Milchbar und Madame Aroma, die darüber entsetzt ist, dass der Postbote die Stadt noch nicht verlassen hat. Sie entbindet ihn von seinem Dienstplan und ermöglicht ihm so die Flucht. Überglücklich übergibt er Link seine Mütze, da er sie nun nicht mehr braucht.

Funktion[Bearbeiten]

Die Mütze des Postboten ist ein Symbol der Autorität in Unruhstadt, welches ihn dazu befähigt, Briefkästen zu kontrollieren. Hier kann er neben Rubinen auch ein Herzteil entdecken.


In dieser Tabelle findest du den Namen von Mütze des Postboten in anderen Sprachen.
Sprache Name Bedeutung
Englisch Postman's Hat Mütze des Postboten