Lied der Schwingen

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lied der Schwingen
Lied der Schwingen (Noten: C unten, C links, C oben, C unten, C links, C oben)
Fundort: Dämmerwald
Erlernt von: Inschrift auf einem Stein.
Anwendbar: Immer anwendbar
Funktion: Teleportiert den Spieler zu einer aktivierten Eulenstatue.

Beim Lied der Schwingen handelt es sich um ein Lied in Majora’s Mask, mit welchem der Spieler an bestimmte Orte in ganz Termina reisen kann. Genau genommen, kann er an jeden Punkt reisen, an dem er eine Eulenstatue mit dem Schwert geschlagen und sie somit aktiviert hat. Nach dem Spielen des Liedes kann man auf der Landkarte eine der aktivierten Eulenstatuen auswählen und zu ihr fliegen. Auf diese Weise ermöglicht das Lied dem Spieler ein schnelles Reisen innerhalb des Landes, denn die zehn Statuen sind über das ganze Land verstreut:

Ist Link innerhalb eines Labyrinths, ermöglicht ihm das Lied der Schwingen zum Eingang zu fliegen.

Auf seinem Weg zum Dämmerwald findet Link eine steinerne Platte vor, in welche Noten gemeißelt sind. Darauf sitzt bei seinem ersten Besuch eine große Eule, welche von dem Übel erzählt, das über das Land hereingebrochen ist. Außerdem verweist sie auf das Lied, dessen Noten unter ihr eingemeißelt sind und welche Wirkung es hat. Auf diese Weise erlernt Link das Lied der Schwingen.

Das Lied der Schwingen ersetzt die Teleporter-Lieder aus Ocarina of Time. Dort gibt es für jeden Eingang zu einem Tempel und für die Zitadelle der Zeit ein separates Lied (siehe dazu: Lieder in Ocarina of Time). In The Wind Waker gibt es stattdessen den Kanon des Sturmes, mit welchem Link zu bestimmten Inseln reisen kann.

Änderung in Majora’s Mask 3D[Bearbeiten]

Die Steintafel mit den Noten befindet sich nicht mehr nahe des Eingangs zum Dämmerwald, sondern an der Eulenstatue am Sumpf-Infocenter. Außerdem ist zum Aktivieren der Eulenstatuen kein Schwertschlag mehr nötig.