Lied der Erneuerung

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Lied der Erneuerung ist ein Lied aus Spirit Tracks, welches mehrmals im Spielverlauf gespielt werden muss. Sein Nutzen liegt darin, die Schienen der Götter wiederherzustellen, um möglichst schnell zum nächsten Tempel zu kommen.

Die Besonderheit dieses Liedes liegt darin, dass es keine feste Notenreihe besitzt; stattdessen spielt Link im Spielverlauf mehrere Versionen davon. Auch kann er keine der Versionen dauerhaft lernen; sie können nur zusammen mit den Lokomo gespielt werden, die Link die entsprechenden Teile lehren.

Ablauf[Bearbeiten]

Zuerst muss der über das jeweilige Gebiet wachende Lokomo aufgesucht werden. Dieser übt dann mit Link das Lied der Erneuerung, sooft man möchte. Dabei spielt Link immer einen festen Musikbaustein in regelmäßigen Abständen (ein akustisches Metronom ist vorhanden) auf der Flöte des Landes.

Hat man genug geübt, kann nun das richtige Lied der Erneuerung gespielt werden. Der Lokomo improvisiert dabei mit seinem Instrument. Jedes Lied der Erneuerung, das man mit einem Lokomo spielt, ist anders.

Nach mehrmaligem Spielen seines Motivs zur rechten Zeit erneuert man zusammen mit dem Lokomo die Schienen, die zum jeweiligen Tempel des Gebiets führen.

Galerie[Bearbeiten]