Lichtgeist Phirone

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lichtgeist Phirone
Phirone.png
Volk Lichtgeist
Spiele Twilight Princess
Orte Wald von Phirone

Phirone ist einer der vier Lichtgeister, dessen Lichtgeistquelle sich in der Region in Twilight Princess befindet, die nach ihm benannt wurde. Er ist der zweite Lichtgeist, dem Link auf seiner Reise im Wald von Phirone begegnet. Zu dem Gebiet, das er bewacht, gehört außerdem noch ein kleines Stück der Ebene von Hyrule. Phirones Licht wurde von den Schattenkäfern gestohlen und das Gebiet in Schatten gehüllt.

Als Link in Wolfsform zu Phirones Quelle kommt, trifft er auf den Lichtgeist in Form einer kleinen Wolke, die seinen geschwächten Geist darstellt. Von ihm erhält Link den Tiegel des Lichts und den Auftrag, den Tiegel mit dem Strahlentau zu füllen, den die Schattenkäfer bei sich tragen. Nach dem Erledigen dieses Auftrags vermag Phirone ihn in seine menschliche Form zurückzuverwandeln. Als dies passiert, trägt Link von nun an das Gewand des Helden der Zeit.

Nachdem Link den Schattenkristall aus dem Waldschrein erlangt hat, bittet Phirone Link, den nächsten Lichtgeist Eldin aufzusuchen, der auf Links Hilfe bereits wartet.

Im Kampf gegen Ganondorf bittet Zelda Phirone und die anderen Lichtgeister um Unterstützung, das Böse aus Hyrule zu vertreiben und erhält die Lichtpfeile.

Nachdem Ganondorf besiegt ist, helfen Phirone und die anderen Lichtgeister Midna ihre wahre Form zurückzuerlangen.

Die Gestalt Phirones scheint eine Mischung aus einem Affen und einem Eichhörnchen zu sein und ähnelt so drastisch einem Mantikor. Sein langer Schwanz beschreibt einen Kreis um seinen ganzen Körper, während er seine Lichtkugel in Embryonenhaltung umklammert hält.


„Lichtgeist Phirone“ in anderen Sprachen
Sprache Name Bedeutung
Englisch Faron nach der Göttin Farore benannt