Lichtgeist

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Lichtgeist ist ein Geist des Lichtes und hat daher eine entsprechende Erscheinungsform. Es treten Lichtgeister mit verschiedenen Funktionen und Gestalten in folgenden Spielen auf:

Twilight Princess[Bearbeiten]

Hirschartiger Lichtgeist Latoan

In Twilight Princess sind Lichtgeister Wächter über eine Region Hyrules. Sie haben die Gestalt von Tieren, welche im jeweiligen Gebiet leben und haben geschwungene Muster. Kurz nach Beginn des Spiels werden alle Regionen der Schattenwelt einverleibt und die Lichtgeister extrem geschwächt. Da Link in einen Wolf verwandelt wird, muss er in dieser Form dann die Schattenkäfer suchen, um den Tiegel des Lichts mit Strahlentau zu füllen, um die Kraft des Lichtgeistes wiederherzustellen. Tut man dies, ist die Region befreit und Link wird wieder in einen Menschen zurückverwandelt.

Die vier Lichtgeister:

Trivia[Bearbeiten]

  • Die Musik, die während der Treffen mit den Lichgeistern spielt, ist eine Neuauflage der Musik, wenn Link in Ocarina of Time eine große Fee trifft oder sich in einen Feenbrunnen begibt.

Phantom Hourglass[Bearbeiten]

In Phantom Hourglass gibt es nur drei Lichtgeister. Sie haben die Gestalt von normalen Feen, allerdings in verschiedenen Farben. Sie verkörpern die drei Tugenden, aus denen das Triforce besteht – also Kraft, Weisheit und Mut. Es ist Links Aufgabe, die drei Lichtgeister aus drei Labyrinthen zu befreien, um mit ihnen das Geisterschiff zu finden, welches Tetra entführt hat. Sie alle besitzen erstaunliches Wissen über beispielsweise die Phantome und können, sobald sie mindestens Stufe 1 ihrer Kraft erreicht haben, Links Kräfte steigern.

Die drei Lichtgeister:

  • Lief (Kraft; Rot)
  • Neri (Weisheit; Blau)
  • Ciela (Mut und Zeit; Golden)

Es gibt in Phantom Hourglass sogar eine Insel der Lichtgeister, auf der man, sofern man genügend Lichtgeisttropfen gesammelt hat, Spezialfähigkeiten erlernen kann.