Milchbar „Latte“

Aus Zeldapendium
(Weitergeleitet von Latte)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Milchbar „Latte“
Milchbar.png
Spiele Majora’s Mask
Bewohner
Gegenstände
Orte Ost-Unruh-Stadt

Die Milchbar „Latte“ ist ein Lokal in Unruh-Stadt, der Hauptstadt Terminas in Majora’s Mask, welches nur Mitgliedern vorbehalten ist. Die Bar öffnet jeden Abend um 22 Uhr und jeder ohne Beweis einer Mitgliedschaft findet keinen Einlass. Die Gäste amüsieren sich bei einem Glas Milch und Musik, welche von einer Band, meist den Indigo-Gos, auf einer Bühne gespielt wird.

Die Mitglieder und das Zeitvertreiben[Bearbeiten]

Der Zirkusdirektor und Madame Aroma, Kafeis Mutter, sind regelmäßig hier auf einen Schluck Milch anzutreffen. Es ist möglich, die Bar auch am Tag zu betreten, allerdings kann man dann nur den Inhaber beim Putzen beobachten. Ihren gesamten Flair und Charme entfaltet diese Lokalität erst in den späten Abendstunden, wo sie jedoch ausnahmslos nur noch Mitgliedern vorbehalten ist. Zu den fröhlichen Klängen mischen sich manchmal auch Liveauftritte, wovon Link, mit all seinen verschiedenen Instrumenten, ebenfalls einen spendiert bekommt. Am Tag des Karneval der Zeit steht die Bühne allen Artisten und Tänzern zur Verfügung.

Hilft man Cremia am Abend des zweiten Tages, um 18:00 Uhr, ihre Milchlieferung sicher von der Romani-Ranch in die Stadt zu bringen, erhält man neben einem Eintrag in das Bomber-Notizbuch auch die Romani-Maske, welche als eine Art Mitgliedsausweis zur Bar dient. Nun lässt sich diese mithilfe der Romani-Maske ab 22:00 Uhr betreten. In der Milchbar erhält man die beste Milch der Romani-Ranch für 200 Rubine, die Chateau Romani.

Was gibt es hier zu tun?[Bearbeiten]

  • Ist man mithilfe der Romani-Maske, als Mitglied der Milchbar, in der Lage nach 22:00 Uhr „Latte“ zu betreten, so erhält man die Gelegenheit, durch Herr Totos Mithilfe, an die Maske des Zirkusdirektors zu gelangen, die man nach einer rührenden Sequenz vom Selbigen erhält. Herr Toto wird einen bitten, in vier Formen (Hylianer, Deku, Gorone und Zora) mit den jeweiligen Instrumenten einen Song zu spielen. Dafür muss man in jeder Gestalt einmal mit dem beleibten Zora reden, so dass er einen einen Platz auf der Bühne zuweisen und einen die richtigen Noten geben kann. Hat man alle Verwandlungsmasken einmal durch, wird man vom aufgewühlten Zirkusdirektor, der einen vorher noch ausgebuht hatte, angesprochen. Er erzählt einem nun unter Tränen, dass dieses eben gespielte Lied, die Ballade des Windfisches war - sie hatte ihn einst dazu bewogen, ins Showgeschäft zu gehen. Als lohn für diese Erkenntnis, schenkt er einem seine Maske, die Maske des Zirkusdirektors, mit der man jeden noch so harten Kerl zu Tränen rührt.
  • Wenn einem noch eine Flasche fehlt und man nicht weiß, wo man sie bekommen kann, ist man in der Milchbar „Latte“ genau richtig - allerdings muss man davor noch einiges erledigen. Um an eine der sechs Flaschen des Spiel zu gelangen, muss man zwingend vorher einen gewissen Teil der Hochzeit mit Hindernissen erledigen. Am dritten Tag erhält man vom Besitzer des Kuriositätenlasens nicht nur die Fuchsmaske, sondern auch die Eilpost an Mama, mit der man nun Folgendes machen kann. Anstatt sie dem verzweifelten Postboten zu geben, der nach beenden seiner Arbeit von seinem Dienst befreit wird, bringt man die Eilpost selber zu Madame Aroma, die einem als Lohn für eure Arbeit eine Flasche mit Chateau Romani überreicht. Wie gehabt kann man nach dem Leertrinken die Flasche behalten.

Theorie[Bearbeiten]

  • Auch Kafei ist ein Mitglied der Milchbar, da er vom Ausgehen mit seinen Freunden berichtete, wobei er heftig von Anju schwärmte. Da die Milchbar der einzige Ort zum öffentlichen Trinken ist und Kafei als Sohn des Bürgermeisters einen gewissen Stand hat, war er wahrscheinlich ebenfalls im Besitz der Romani-Maske.
  • Viele weitere Mitglieder dieses exklusiven Clubs haben die Stadt schon vor beginn des dritten Tages aus Angst vor dem herunterfallenden Mond verlassen. Dies würde auch erklären, wieso der Besuch, selbst für einen Ort wie die Milchbar, so gering war.
  • Die Milchbar „Latte“ kann eine Referenz auf Uhrwerk Orange sein. Mit ihren schattigen Plätzchen und drogenhaltiger Milch.

Galerie[Bearbeiten]


„Milchbar „Latte““ in anderen Sprachen
Sprache Name Bedeutung
Englisch Milk Bar Milchbar