Kuriositätenladen

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kuriositätenladen
Kuriositätenladen.png
Spiele
Bewohner Mann vom Kuriositätenladen

Der Kuriositätenladen ist ein Geschäft in der Einkaufsstraße in West-Unruh-Stadt. Es handelt sich um den südlichsten Händler im Stadtteil, der seine Pforten erst um 22:00 Uhr Abends öffnet. Dies hat auch einen guten Grund, denn eigentlich alles, was man hier erwerben kann ist gestohlene Ware oder auf sonstige Weise illegal beschafft worden. Zu den „Lieferanten“ des Ladens zählen vor allem der Dieb Sakon, sowie der raubende Vogel Takkuri, der seine Runden über den Ebenen von Termina dreht.

Des Ladens Inneres[Bearbeiten]

Die goldene Rüstung eines Eisenprinzen.

Betritt man den Laden, so fallen dem Spieler neben der notdürftigen Beleuchtung zu allererst einige Kisten und Vasen mit allem möglichen Ramsch auf. Hinten in der Mitte sitzt der Verkäufer auf einem Sessel und wird zur linken von einem riesigen Stahltresor und zur rechten von einer goldenen Eisenprinz-Rüstung mit Schwert flankiert. Der Tresen wird ähnlich wie bei einer altertümlichen Bank von dicken Eisenstangen geschützt.

Neben den bereits erwähnten Dingen findet man hier insgesamt drei riesige Schwerter, eine Axt, selbst für Unruhstadt sehr groteske Masken und eine Wackelkopf-Kuh.

Die hinteren Räume des Ladens lassen sich nur vom Waschplatz aus erreichen. Hier findet man eine Glocke, die zum öffnen geläutet werden muss. Dieser Teil des Ladens gleicht einem Keller und ist für Kafei nur provisorisch eingerichtet. Durch zwei Löcher an der Wand ist es möglich mit den „Augen“ der Eisenprinzen-Rüstung die Geschäfte zu beobachten.


Trivia[Bearbeiten]

- Der Besitzer des Kuriositätenladens hat eine Ähnlichkeit mit dem des Basars und dem der Fischweiher aus Ocarina of Time.

- Der Besitzer scheint außerdem auch auf irgendeine Art und Weise mit Kafei verbunden zu sein. Das erkennt man daran, dass er, sofern die Kafei-Quest begonnen wurde, am dritten Tag in seinem kleinen Haus aufzufinden ist. Er erzählt außerdem darüber, was Kafei als Nächstes vorhat.