Kugelkamm

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kugelkamm
Kugelkamm.png
Kugelkamm in der Gegenwart
Spiele
Bewohner
Orte

Der Kugelkamm ist eine Gebirgskette im Norden Labrynnas und tritt bisher nur in Oracle of Ages auf.

Allgemein[Bearbeiten]

Dieses Gebirge wird von den Goronen bewohnt, die alle große Fans von Minispielen sind. Sie haben in ihrem Gebirge ganze vier Spielräume aufgestellt und sind in den meisten Spielen unschlagbar.

Beim ersten Besuch ist der Kugelkamm von Moblins überfallen, die Goronen quälen. Ihr Anführer, der Große Moblin hat zudem in der Vergangenheit sämtliche Donnerblumen des Berges geklaut. Dadurch müssen die Goronen enorm leiden, jedoch schafft Link es den Moblin zu besiegen und die explosiven Früchte zurückzuholen. Damit kann das Volk später dann dem Goronen-Ältesten helfen. Nach einigen Nebenquest erhält er dann einen Schlüssel zum fünften Dungeon, der Kronenkaverne. Tatsächlich muss Link nach einem Sieg in der Kaverna den Berg nicht verlassen, da sich der nächsten Dungeon ebenfalls dort befindet. Sollte Link auch weiterhin Goronen geholfen haben, kann er nun auch die Nixenhöhle betreten.

Trivia[Bearbeiten]

  • Der japanische Name lautet übersetzt Goro-Goro Berg.


In dieser Tabelle findest du den Namen von Kugelkamm in anderen Sprachen.
Sprache Name Bedeutung
Englisch Rolling Ridge Rollender Kamm