Kokiri-Smaragd

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kokiri-Smaragd
Kokiri-Smaragd.png
Spiele Ocarina of Time
Nutzen Öffnet das Zeitportal
Ähnliche Gegenstände

Der Kokiri-Smaragd ist einer der drei heiligen Steine in Ocarina of Time die benötigt werden, um das Zeitportal in der Zitadelle der Zeit zu öffnen. Es handelt sich hierbei um einen grünen Edelstein.

Um das Triforce vor dem Zugriff böser Mächte zu schützen, wurde es im Heiligen Reich verborgen. Der Zugang zu diesem Reich befindet sich in der Zitadelle der Zeit und wird durch das Zeitportal geschützt. Um dieses Portal zu öffnen, werden alle drei heiligen Steine benötigt, darunter auch der Kokiri-Smaragd. Die Steine werden an verschiedenen Orten in Hyrule verwahrt. Im Gegensatz zu den beiden anderen heiligen Steinen wird der Kokiri-Smaragd nicht vom Anführer des ihm zugeordneten Volkes, den Kokiri, sondern vom Deku-Baum verwahrt.

Zu Beginn des Spiels wird Link von der Fee Navi zum Deku-Baum gerufen, um diesen von einem Fluch zu befreien. Dazu muss der junge Held das Innere des Baums betreten und dort Gohma gegenübertreten. Kann Link den Gegner besiegen, erfährt er vom Deku-Baum die Entstehungsgeschichte Hyrules sowie von der Existenz des Triforce. Der Baum übergibt Link sodann den heiligen Stein des Waldes, den Kokiri-Smaragd. Diesen Stein wollte sich ein böser Mann aus der Wüste vom Deku-Baum holen, der diesen auch verflucht hat. Link soll sich nun zum Schloss begeben, um mit der dortigen Prinzessin zu reden.

Trivia[Bearbeiten]

  • Die Umrisse des Kokiri-Smaragdes sind auf dem Deku-Schild zu erkennen.


„Kokiri-Smaragd“ in anderen Sprachen
Sprache Name Bedeutung
Englisch Kokiri's Emerald Kokiri-Smaragd