Kanon des Sturmes

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Musikstück in The Wind Waker:
Kanon des Sturmes
Kanon des Sturmes (Noten: unten, rechts, links, oben)
Fundort: Bei den Tornados auf dem Meer:
Erlernt von: Cyclos
Anwendbar: Nur während man auf dem Meer segelt
Takt: 4/4 Takt
(Zum Spielen: Control-Stick links)
Funktion: Teleportation auf dem Meer

Der Kanon des Sturmes ist ein Lied in The Wind Waker. Man erlernt es von Cyclos, dem kleinen Bruder des Gottes Zephos. Nachdem man das Lied erlernt hat kann man sich mit seiner Hilfe in verschiedene Planquadrate teleportieren lassen.

Cyclos war wütend weil jemand seinen Gedenkstein zerstörte, so dass er Tornados über das Meer verteilte. Diese befinden sich auf folgenden Planquadraten:

Fährt Link mit seinem Boot in einen dieser Wirbelstürme, so gerät er in einen Sog, dem er nicht mehr entkommen kann. Dann erscheint auch Cyclos auf einer kleinen Wolke an der Spitze des Tornados. Beschießt man ihn mit Pfeilen und trifft ihn drei Mal, so bringt Cyclos dem Schützen das Lied bei. Die Tornados verschwinden ab diesem Zeitpunkt vom Meer.

Der Herr des Windes kann mit Hilfe des Kanons des Sturmes in neun Planquadrate reisen:

Zu beachten ist, dass der Teleporter-Punkt auf der Mutter und Kind-Insel eine Sackgasse darstellt. Während man bei allen anderen Inseln auf dem offenen Meer landet, findet man sich hier im Inneren der Insel wieder.

Trivia[Bearbeiten]

Nachdem man den Kanon des Sturmes gespielt hat und in die Luft gewirbelt wird, erklingt dieselbe Melodie, wie man sie nach dem Spielen des Menuett des Waldes aus Ocarina of Time hört.


In dieser Tabelle findest du den Namen von Kanon des Sturmes in anderen Sprachen.
Sprache Name Bedeutung
Englisch Ballad of Gales Ballade der Stürme
Französisch Requiem de la Tornade Requiem des Tornados
Italienisch Melodia del Tifone Melodie des Taifuns
Spanisch Melodía del Tornado Melodie des Tornados