Königliche Bücherei

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Königliche Bücherei
Königliche Bücherei.png
Spiele The Minish Cap
Bewohner
Gegenstände Zoras Flossen
Orte Stadt Hyrule

Die Königliche Bücherei ist ein Ort in The Minish Cap, welche im Nord-Westen von Stadt Hyrule liegt.

Im Spiel[Bearbeiten]

Die Bücherei hat ihren einzigen wichtigen Auftritt, nachdem Link die Ruine des Windes gemeistert hat und den Tempel des Tropfens in Angriff nehmen möchte.

Link muss mit dem Ältesten der Stadtminish Lexta reden, da dieser die wichtigen Schwimmflossen besitzt. Damit der Zwergenheld jedoch die Bücherei betreten kann, muss er zunächst mit einem Minish am Hylia-See reden. Dann öffnet sie sich automatisch.

In der Bücherei angekommen, bemerkt Link, das die Leute dort einige Bücher vermissen. Auch fällt ihm auf, das er ohne die Bücher Lexta gar nicht erreichen kann, da sie eine Treppe zu ihm bilden würden. Link muss also insgesamt drei Bücher von Gernhund und Magmiez, Blöm und Hagar zurückholen und den Empfangsdamen übereichen. Diese stellen die Bücher dann zurück in den Regal und Link kann sie benutzen, um Lexta zu erreichen und die Flossen erhalten.

Nachdem Vaati das Schloss eingenommen hat, müssen die Menschen in der Stadt ihre wichtigsten Merkmale schützen. Daher blockiert eine Wache den Eingang zur Bücherei und macht sie selbst für Link unpassierbar.

Titel Details
Minitendo Bücherei (The Minish Cap).gif Bücherei Die königliche Bücherei. Beliebter Treffpunkt für die Bürger der Stadt. Nicht nur die Angestellten empfinden es als sehr ärgerlich, dass viele Bücher nicht zurückgebracht werden.

Trivia[Bearbeiten]

  • Sobald das Dunkle Schloss betretbar ist, kann die Bücherei nicht mehr betreten werden.


„Königliche Bücherei“ in anderen Sprachen
Sprache Name Bedeutung
Englisch Royal Hyrule Library Königliche Bücherei von Hyrule