König Bulblin

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
König Bulblin
König Bulblin.png
Spiele Twilight Princess
Lebensräume
Schwächen Schwert, Pfeile
Beute

König Bulblin ist der Anführer des Bulblinrudels in Hyrule und einer von Zantos loyalsten Gefolgsleuten in Twilight Princess. Anstelle eines Pferdes reitet er auf Lord Bullbo, dem König der Bullbos, seinem riesigen wildschweinähnlichen Tier. Er durchstreift Hyrule zusammen mit seinem Gefolge und verbreitet Angst und Schrecken. Gleichzeitig ist er auch ein sehr zäher Gegner, er überlebt zwei Stürze in die Tiefe völlig unverletzt.

Aussehen[Bearbeiten]

König Bulblin sieht aus wie ein dicker, großer Bulblin mit gewaltigen Hörnern. Er trägt eine schwarze Rüstung. Diese Rüstung verliert er aber im Laufe des Spiels und auch seine Hörner brechen ab. Bei sich trägt er ein Blashorn und eine große Axt.

Geschichte[Bearbeiten]

Kurz vor Links Abreise nach Hyrule beschlagnahmt Ilya sein Pferd Epona, da dies verletzt ist. Link kann sie allerdings an der Ordonquelle treffen und sie mithilfe von Colin überreden, Epona auszuhändigen. Als die beiden gerade ins Gespräch kommen, stürmt eine Horde Bulblins die Quelle. Link, der Taro vorher das Holzschwert überlassen hatte steht unbewaffnet da, wird von einem der Bulblins niedergeschlagen und verliert das Bewusstsein. Dann betritt König Bulblin die Lichtung und bläst in sein Horn, das Signal für die Dämonen der Finsternis um zuzuschlagen. Zufrieden verlassen die Bulblins die Quelle mit ihren Geiseln und lassen nur den ohnmächtigen Link zurück.

King Bulblin Axe.png

Das zweite Mal trift man die Bulblins nach der Vollendung des Waldschreins. Nachdem man von Boro die Eisenstiefel erhalten hat und auf der Rückreise ist, stürmen die Bulblins das Dorf Kakariko. Die Bulblins drohen Betty niederzureiten, doch Colin stößt sie zur Seite. Obwohl Link kurz danach auftaucht, kann König Bulblin Colin entführen und in die Ebene von Hyrule entkommen.

Nachdem man die Verfolgung mit Epona aufgenommen hat, wartet der König schon auf einer Anhöhe. Er bläst in sein Horn und ruft damit Bulblinkrieger, die Link angreifen. Man muss nun den König verfolgen und ihn mit dem Schwert schlagen. Für jeden Treffer verliert er einen Teil seiner Rüstung. Nachdem er die gesamte Rüstung verloren hat, reitet er auf die Brücke von Eldin zu. Die Dämmerung beginnt.

König Bulblin im ersten Kampf

König Bulblin lenkt sein Reittier auf die Brücke von Eldin, Link folgt ihm. Allerdings zündet ein Bulblinschütze, der auf der Brückenmauer postier ist ein Feuer, sodass der Rückweg abgeschnitten ist. Der Kampf ist eigentlich ziemlich simpel. Reitet König Bulblin los, muss man auch losreiten und im letzten Moment ausweichen und mit dem Schwert zuschlagen. Wird das ein paar Mal wiederholt stürzt der König von seinem Reittier und von der Brücke. Colin ist gerettet. Zum dritten Mal taucht König Bulblin auf, als man Thelma und Ilya mit Ralis nach Kakariko eskortieren muss. König Bulblin begegnet man auf der Brücke über dem Hylia-See. Seine schwarze Rüstung hat er im ersten Kampf verloren, er ist an beiden Seiten nur mit Schildern geschützt, sodass man ihn nur in der Mitte mit Pfeilen treffen kann. Erneut fällt König Bulblin am Ende des Kampfes von der Brücke. Nach dem Kampf erhält man den Torschlüssel für das Tor nach Kakariko.

Der nächste Kampf gegen König Bulblin findet im großen Hauptlager der Bulblins vor der Wüstenburg statt. In einem dunklen Raum wartet er und zieht eine gigigantische Axt. Wird er allerdings mit genug Schlägen eingedeckt, flüchtet er durch eine Hintertür und setzt das gesamte Lager in Brand. Der Weg zur Wüstenburg ist frei.

Später ist König Bulblin im Schloss anzutreffen. Er erinnert stark an den traditionellen Eisenprinz aus Ocarina of Time und setzt die gleichen Angriffe frei, wie dieser. Mit einem Rundumhieb ist er zu betäuben und dann am Kopf zu schlagen. Nach dem Kampf im Burghof unterwirft sich König Bulblin mit den Worten „Ich folge dem Stärksten“ und gibt Link den Schlüssel, der das Eingangstor öffnet.

Super Smash Bros. Brawl[Bearbeiten]

König Bulblin ist gelegentlich auf der Stage "Brücke von Eldin" anzutreffen. Nachdem er sich durch das Blasen seinen Jagdhornes ankündigt, rast er einem quer über die Brücke und rammt dabei sämtliche Charaktere auf dem Spiel. Er selber kann jedoch auch verletzt werden, wodurch er kurzzeitig selbst keinen Schaden austeilt. Auf der Mitte der Brücke lässt er anschließend eine Bombe explodieren, wodurch diese zerstört wird. Nach einer kurzen Zeit wird diese durch ein Schattenportal repariert und das Spiel beginnt von vorn.

Welche Fundort Details
König Bulblin Trophäe.png King Bulblin Zufall. King Bulblin ist der Anführer der Kreaturen, die Ilya, Colin und den Rest der Kinder aus Ordon entführten. Auf dem Rücken eines wildschweinähnlichem Reittieres namens Lord Bullbo trifft er hin und wieder auf Link. Zu guter Letzt wird King Bulblin von Link besiegt.

Trivia[Bearbeiten]

  • Die Pose, die Link mit Epona nach dem Kampf gegen König Bulblin macht, erinnert ein wenig an das Gemälde Bonaparte beim Überschreiten der Alpen am Großen Sankt Bernhard von Jacques-Louis David. Ob dieses tatsächlich das Vorbild darstellt, ist jedoch nicht klar.
  • Midna deutet nach dem letzten Kampf verwundert an, dass König Bulbin sprechen kann.
  • Mit einen Abzug von 3 Herzen mit seiner Axt besitzt König Bulblin in Twilight Princess die stärkste gegnerische Attacke.