Irrlicht (Endgegner)

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Irrlicht (Endgegner)
Irrlicht FS.png
Spiele
Labyrinth
Effektive Waffen

Das Irrlicht ist ein Endgegner in Link’s Awakening und Four Swords und ist immer der letzte Boss vor dem finalen Gegner.

Gegnerstrategie[Bearbeiten]

Link’s Awakening[Bearbeiten]

Irrlicht in LA.gif

Das Irrlicht in Link’s Awakening ist der Endgegner des Reptilienfelsens und Hüter des letzten Instruments. Dieser Gegner wohnt in einem großen Lavabecken und taucht regelmäßig auf, um Link zu attackieren.

Der Schlüssel zum Sieg ist der Zauberstab, denn nur durch seine Macht ist das Irrlicht verwundbar. Taucht der Gegner aus der Lava auf, gilt es nun ihn mit dem Zauberstab zu treffen, ohne dass er wieder abtauchen kann. Schafft er es dennoch, regeneriert er all seine Lebenspunkte und der Kampf beginnt von vorn.
Hat man es geschafft, genug aufeinanderfolgende Treffer zu erzielen, erlöschen die Flammen des Irrlichts und einige weitere Treffer mit dem Zauberstab genügen, um diesen Gegner endgültig zu besiegen.

Ist der Endgegner besiegt, hinterlässt er, wie gewohnt, einen Herzcontainer und der Zugang zur Oktopustrommel öffnet sich.

Four Swords[Bearbeiten]

Diesmal ist das Irrlicht der Endgegner des Todesberges. Es muss so oft mit dem Schwert angegriffen werden, bis es einen farbigen Kometen schleudert. Diesen müssen die Links hin- und herschlagen, bis er blinkt und anschließend muss er das Irrlicht treffen. Anschließend teilt es sich in einige Flammen. Nach genug Schwertschlägen auf die einzelnen Flammen ist das Irrlicht dann besiegt. Link bekommt nun von der Fee des Feuers einen Silberschlüssel geschenkt, wodurch die Gruppe endlich Vaatis Palast betreten kann.


In dieser Tabelle findest du den Namen von Irrlicht (Endgegner) in anderen Sprachen.
Sprache Name Bedeutung
Englisch Hot Head (Link’s Awakening)
Gouen (Four Swords)
Hitzkopf