Insel des Windes

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Insel des Windes
Insel des Windes.png
Insel BonunNamenlose InselInsel des WindesInsel der RuinenSauz’ InselLabyrinthinselInsel der TotenInsel MelkaInsel MoludeInsel der LichtgeisterKanoneninselInsel des FeuersGoldgräber-InselInsel des FrostesGoronen-InselDeh-Ess-InselKarte Phantom Hourglass.png

Klicke auf eine Insel

Gebiet: Nordwestliche Seekarte
Dungeon: Tempel des Windes

Die Insel des Windes ist eine große Insel im Nordwesten des Meeres. Sie ist die Heimat des Lichtgeistes der Weisheit, Neri. Auf der Insel weht ein starker Wind, der das Vorankommen stark erschwert und Menschen sogar von der Insel blasen kann. Des Weiteren gibt es Löcher im Erdboden, die einen Windstrom in die Luft blasen. Wenn man diese mit seiner Schaufel freilegt, kann man mit ihnen höhergelegene Gebiete erreichen. In den sandigen Ebenen im Süden der Insel leben Petiblins, im Norden gibt es eine Wüste in der gefräßige Würmer unterhalb des Sandes leben. Auf der Insel steht der Tempel des Windes, das zweite Labyrinth des Spiels. Dieser wird allerdings (ähnlich wie der Zephirtempel in The Wind Waker) von einem Windstrom versperrt. Diesen Strom kann man beenden, indem man im Nordosten der Insel drei spezielle Windmühlen aktiviert. In der Sandebene, in der sich die Mühlen befinden muss man sich sehr langsam fortbewegen, da man donst von den Würmern gefressen wird.

Karte Insel des Windes.png


„Insel des Windes“ in anderen Sprachen
Sprache Name
Englisch Isle of Gust