Insel der Ruinen

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Insel der Ruinen
Insel BonunNamenlose InselInsel des WindesInsel der RuinenSauz’ InselLabyrinthinselInsel der TotenInsel MelkaInsel MoludeInsel der LichtgeisterKanoneninselInsel des FeuersGoldgräber-InselInsel des FrostesGoronen-InselDeh-Ess-InselKarte Phantom Hourglass.png

Klicke auf eine Insel

Gebiet: Nordöstliche Seekarte
Dungeon: Mutohs Tempel
Karte der Insel
Insel, nachdem das Wasser abgelaufen ist
König Mutoh

Die Insel der Ruinen war einst die Stadt eines antiken Volkes aus Phantom Hourglass, welches in den Büchern als Daiku-Königreich bezeichnet wird, von der aber nur noch Ruinen übrig sind. Der Eingang der Insel wird von einem riesigen Wirbelsturm blockiert, der nur mit der königlichen Halskette zum Verschwinden gebracht werden kann, die auf der benachbarten Insel der Toten zu suchen ist.
Die Insel besteht aus einem Labyrinth im Westen und mehreren Pyramiden, in denen jeweils einer der vier Ritter und König Mutoh ruhen. Auf der Insel existieren, wie auf der Insel der Toten, nur Monster und man wird häufig von Skeletten angegriffen. Im Labyrinth erfährt man die Form eines Symbols, das man auf eine Tür zeichen muss, damit man Mutohs Tempel erreicht. Sie ist die größte Insel in Phantom Hourglass. Möglicherweise ist das ganze Volk ertrunken, da die Insel auch unter Wasser stand. Die vielen Sklette sind höchstwahrscheinlich auch die Überreste des Volkes.

Hier sind die Aufzeichnungen der Bücher:

Ausgabe 1:

 » Das Rätsel der Zivilisation des Daiku-Königreichs

In den Gewässern regiert vom Meereskönig gab es ein hochkultiviertes Königreich namens Daiku, es war glorreicher als jedes andere Königreich, bis es plötzlich aus der Geschicht verschwand. Regiert vom König und seinen vier Rittern, enthielt der Tempel einst einen großen Schatz.

«

Ausgabe 2:

 » Versteckte Schätze: Der Smaragdstahl

Versteckt in der See gibt es drei Stähle. Einer davon ist der Smaragdstahl. Die Legende sagt, es gibt von diesen Stählen jeweils nur ein Exemplar. Es heißt, dass einer davon im Daiku-Königreich aufbewahrt wird.

«

Ausgabe 3:

 » Verlorenes Königreich: Wo ist die Insel der Träume hin?

Manche sagen, es gibt eine Insel voller Schätze im Daiku-Königreich, aber nie hat man sie je gesehen. Eine alte Legende, die von dieser Insel der Träume erzählt, besagt, dass man, um zum Daiku-Königreich zu gelangen, die Erlaubnis auf der Insel der Toten einholen muss.

«

Ausgabe 4:

 » Die kleine Insel des Daiku-Königreichs

In der Gegend des Meeres des Daiku-Königreichs gibt es eine kleine unentdeckte Insel. Es gibt zahlreiche Wunder in diesem Königreich der Träume.

«


In dieser Tabelle findest du den Namen von Insel der Ruinen in anderen Sprachen.
Sprache Name Bedeutung
Englisch Isle of Ruins
Französisch Ile des Ruines
Spanisch Isla de las Ruinas