Impa

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Impa
ImpaBOTW.png
Impa in Breath of the Wild
Volk Shiekah
Geschlecht weiblich
Spiele
Andere Auftritte Hyrule Warriors
Orte

Impa ist ein Charakter aus diversen Zelda-Spielen. Sie tritt in den Spielen The Legend of Zelda, Ocarina of Time sowie Oracle of Seasons, Oracle of Ages, Skyward Sword, A Link Between Worlds und auf Breath of the Wild. Weiterhin hat sie einen Auftritt in dem Ableger Hyrule Warriors.

Das Erscheinungsbild Impa variiert von Spiel zu Spiel, meist stellt sie jedoch eine recht alte Dame mit weißen Haar und roten Augen da. Dies ist auf ihre Abstammung zurückzuführen, da sie dem Volk der Shiekah angehört.

Hauptreihe[Bearbeiten]

The Legend of Zelda[Bearbeiten]

In The Legend of Zelda ist Impas Vorkommen im Spiel lediglich auf ein Bild im Handbuch und eine Erwähnung in der Vorgeschichte beschränkt. Sie ist die Zofe von Prinzessin Zelda, welcher von Zelda aufgetragen wurde während Ganons Angriff zu fliehen und Hilfe zu finden. Impa wird von Ganons Schergen verfolgt und Link trifft auf sie, als sie in großer Not ist. Link rettet Impa und erfährt von ihr, dass Prinzessin Zelda von Ganon entführt wurde. Impa bittet Link, Zelda zu retten.

Ocarina of Time[Bearbeiten]

In Ocarina of Time ist Impa jünger und stärker. Sie ist eine der letzten Shiekah und dient dem hylianischen Königshaus. Impa hat nach dem Krieg das Dorf Kakariko erbaut, damit Menschen, die in Not sind, ein Zuhause haben. Ihr Haus steht dort immer noch.

195px-Impa.png

Link trifft Impa zum ersten Mal, nachdem er Prinzessin Zelda in Schloss Hyrule getroffen hat und beschlossen hat, mit ihr gegen Ganondorfs Intrigen vorzugehen. Nachdem Link sich aufmacht und den Schlossgarten verlassen will, wird er am Ausgang von Impa abgefangen. Sie stellt sich Link vor und verrät dass sie eine Überlebende der Shiekah ist und dass es ihre Aufgabe ist, Zelda zu beschützen. Impa nennt Link einen tapferen Jungen und verrät, dass alles läuft wie vorhergesehen. Dementsprechend will Impa auch ihren Teil erfüllen. Sie verrät dass sie Link ein Lied beibringen wird, welches die Königsfamilie von Generation zu Generation weitergibt und welches sie Zelda vorspielte, als sie klein war. Impa behauptet dass sich in den Noten mysteriöse Kräfte befinden und dass Link das Lied nie vergessen darf. Sie bringt Link Zeldas Wiegenlied bei. Damit Link keine Probleme mit den Wachen bekommt, führt Impa ihn höchstperstönlich aus dem Schloss. Auf der Ebene von Hyrule angekommen, rät Impa Link die Goronen zu besuchen um von ihnen den heiligen Stein des Feuers zu erhalten. Link soll sich außerdem erst in Kakariko umsehen, bevor er sich zum Todesberg aufmacht. Bevor Impa in die Stadt zurückkehrt, erinnert sie Link dass er sich mithilfe von Zeldas Wiegenlied als Gesandter der königlichen Familie ausweisen kann.

Nachdem Link sowohl den Goronen als auch den Zoras geholfen hat und alle heiligen Steine erhalten hat, macht er sich auf den Weg zurück nach Hyrule-Stadt um sich mit Zelda zu treffen. Wenn er an den Stadtmauern ankommt, wird jedoch plötzlich die Zugbrücke herabgelassen und Impa, die Zelda in ihren Armen hält, galoppiert auf einem Pferd an Link vorbei. Die beiden haben keine Zeit, anzuhalten, da sie von Ganondorf verfolgt werden der die Macht in Hyrule-Stadt und dem Schloss an sich reißt. Zelda gelingt es zwar, Link die Okarina der Zeit zuzuwerfen, sie und Impa reiten allerdings gleich weiter. Impa gelingt es im Laufe der nächsten sieben Jahre, Zelda vor Ganondorfs Einfluss zu verstecken indem Zelda sich als Shiek ausgibt, ein männliches Mitglied vom Volk der Shiekah.

Impa nimmt außerdem ihre Rolle als Weise des Schattens wahr. Da Link die Medaillons aller Weisen benötigt, macht er sich zum Schattentempel in Kakariko auf, wo er die Schattenmonstrosität Bongo Bongo besiegt und daraufhin Impa in der Halle der Weisen im Heiligen Reich treffen kann. Impa ist beeindruckt, dass Link das Monster besiegt und den Fluch vom Schattentempel genommen hat. Sie offenbart sich als Weise der Schatten und verrät dass die Shiekah seit Generationen loyale Diener des Königshauses waren, vor sieben Jahren fiel das Königreich allerdings an Ganondorf. Impa erklärt dass es ihre Aufgabe war, Zelda aus der Stadt zu bringen und vor Ganondorfs Einfluss zu beschützen. Impa merkt an, dass Link damals nur ein kleiner Junge war, aus ihm aber mittlerweile ein stolzer Held geworden ist. Impa versichert Link, dass Zelda in Sicherheit ist und dass er ihr bald gegenübertreten wird. Zuerst müssen allerdings die sechs Weisen Ganondorf bannen und Hyrule erneut Frieden schenken. Impa bittet Link, Zelda an ihrer Stelle zur Seite zu stehen. Um Link zu unterstützen, legt sie ihre Kräfte in das Amulett des Schattens, welches sie Link aushändigt.

Wenn Link später Ganons Schloss betreten will, beschwört Impa mit den anderen Weisen eine Regenbogenbrücke, die den Abgrund überquert und Link das Betreten des düsteren Turms ermöglicht. Innerhalb des Turms muss Link zum Vorankommen ein Siegel für jeden Weisen lösen. Wenn er Impas Siegel bricht, bittet sie ihn erneut die Prinzessin zu retten. Nachdem Link im finalen Kampf Ganon bezwungen hat, vereinen alle Weisen zusammen mit Zelda ihre Kräfte, um Ganon in den Abgrund der Hölle zu verbannen. Durch Ganons Fall kehrt in Hyrule endlich Frieden ein und die Bewohner feiern auf der Lon-Lon-Farm ein ausgelassenes Fest. Sie werden dabei von den Weisen beobachtet, die vom Todesberg aus die Bewohner Hyrule betrachten.

Oracle of Seasons & Oracle of Ages[Bearbeiten]

In der Oracle-Serie ist Impa erneut die Zofe von Zelda und erhält von dieser den Auftrag, Din beziehungsweise Nayru zu beschützen. In Seasons spielt Impa die Köchin einer Wandertruppe, die Din nach Hyrule begleiten soll, in Ages hingegen tritt sie offenkundig als Gesandte Hyrules auf. Beide Male misslingt ihr Vorhaben und sie bittet Link um Hilfe, dem sie im Spielverlauf mit Ratschlägen zur Seite steht.

Im Gegensatz zu Ocarina of Time, in der sie relativ groß und schlank ist und außerdem recht ernst auftritt, ist, ist Impa in der Oracle-Serie eine gewöhnliche, jedoch übergewichtige Hylianerin mit einem freundlich-mütterlichen Charakter.

Skyward Sword[Bearbeiten]

Impa in der Gegenwart
Impa in der Vergangenheit

Als Zelda in den Tempel des Erdlandes ging um sich in der Quelle zu reinigen, wurde sie von Ghirahims Handlangern gefangen, doch Impa konnte sie retten und sie dann zum Zeitportal in der Ranelle Wüste begleiten. Zelda und Impa erreichten das Zeitportal, doch sie wurden von Ghirahim aufgehalten. Aber dank Link konnten sie doch noch durch das Zeitportal fliehen. Impa zerstörte das Portal damit Ghirahim nicht hinterher kommen konnte. Dann sagte sie Link, er soll zur alten Frau im Tempel des Siegels gehen um dort weitere Information zu erhalten.

Als Link es schaffte das zweite Zeitportal zu öffnen, konnte er endlich zu Zelda. Impa unterrichtet Link (nach dem langen Gespräch mit Zelda, die er so sehnsüchtig erwartete und Link sein Schicksal offenbarte den Todbringer zu vernichten, auch zu bannen und sich danach in ein Siegel einschloss, um ihn dabei zu unterstützen), dass er sich nicht um sie sorgen müsse und seine Bestimmung erfüllen soll.

Nachdem ein Teil des Wolkenhorts mit dem Erdland verschmolz und Link das Triforce nach dessen Vervollständigung erhielt, taucht Ghirahim auf, reisst Zelda an sich und begegnet in der Vergangenheit Impa, die ihm absolut nichts entgegenzusetzen hat. Geschwächt bittet sie Link um die Rettung Zeldas, zu der sie ohnehin eine starke Bindung verspürte, obwohl das Beschützen Zeldas sowieso zu Impas Pflicht gehörte.

Gegen Ende erfährt man nach Impas Verabschiedung von Zelda, die Impa als Erinnerung ein violett leuchtendes Armband hinterlässt, dass es sich bei ihr um die alte Frau handelt, die über den Tempel des Siegels herrscht. Zum einen belegt die Tatsache, dass Impa den Tempel des Siegels in der Vergangenheit nach Zeldas Verschwinden bewacht, die Vermutung, es handele sich bei ihr um die alte Frau, die den Tempel in der Zukunft behelligt und zum anderen beweist das zum Ende von der alten Frau getragene Armband (welches Zelda ihr ja in der Vergangenheit zum Abschied schenkte), dass die alte Frau im Tempel Impa in der Zukunft sein muss.

A Link Between Worlds[Bearbeiten]

Impa ist auch hier eine Dienerin von Zelda und die Nachfahrin eines der sieben Weisen. Sie berichtet Zelda von Links Ankunft obwohl die Soldaten ihm den Zutritt untersagen, da sie seine Bestimmung erkennt und ihre Hoffnung in ihn setzt.

Im weiteren Verlauf wird sie von Yuga in ein Gemälde verwandelt und entführt. Sie landet im Schildkrötenfelsen und wird von Grinexx bewacht.

Ableger[Bearbeiten]

Hyrule Warriors[Bearbeiten]

Impa ist in dem Ableger Hyrule Warriors General der könglichen Armee von Hyrule. Ihr Design basiert auf dem von Skyward Sword mit einigen neuen Details wie dem Shiekah-Emblem auf der Brust.

Erstmals ist es möglich, Impa als spielbaren Charakter auszuwählen. Sie ist in der Lage verschiedene Schwerter, wie ein Langschwert, zu führen und Magie zu wirken.

Galerie[Bearbeiten]


In dieser Tabelle findest du den Namen von Impa in anderen Sprachen.
Sprache Name Bedeutung
Deutsch Impa Impa(rt), englisch für vermitteln / preisgeben
Japanisch インパ, Inpa bzw. Impa Siehe deutsche Abstammung
Englisch Impa Siehe deutsche Abstammung
Französisch Impa Siehe deutsche Abstammung