Immanuel Kogfa

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Immanuel Kogfa
Immanuel Kogfa.png
Volk Hylianer
Spiele The Wind Waker
Orte Port Monee

Immanuel Kogfa ist Fotograf auf der Insel Port Monee. Er lebt und liebt seinen Beruf, nichts macht ihm eine größere Freude als das Fotografieren. Nachdem Link bei ihm als Lehrling gearbeitet hat, erhält er von ihm die Foto-Box Deluxe.

Um als Lehrling bei Immanuel Kogfa aufgenommen zu werden, muss man ihm zuerst die normale Foto-Box zeigen. Zusätzlich muss eine Aufnahmeprüfung bestanden werden, die darin besteht Leute bei bestimmten Tätigkeiten zu fotografieren.

Legendäre Lichtbilder[Bearbeiten]

Von Immanuel Kogfa erhält man außerdem die so genannten legendären Lichtbilder. Das sind Fotos von Personen, die man selbst nicht fotografieren kann, weil sie nur an Orten auftreten, an denen die Foto-Box nicht genutzt werden kann. Die Fotografien können gegen einen Preis von je 50 Rubinen (in The Wind Waker HD 150 Rubine, also dreimal so viel) erworben werden – jedoch nur eines pro Nacht. Außerdem muss ein freier Speicherplatz auf der Foto-Box verfügbar sein, denn die Bilder werden direkt auf ihr gespeichert. Die letzte Bedingung, die erfüllt sein muss ist, dass man das Wesen bereits gesehen haben muss.

Welches Foto Immanuel Kogfa gerade anbietet hängt von der aktuellen Mondphase ab. Dabei werden (beginnend beim Vollmond) folgende Fotos angeboten:

Verwandtschaft zu Link?[Bearbeiten]

Immanuel Kogfa verrät Link, dass er in jungen Jahren auf Präludien eine junge Frau kannte, an der die Jahre bis zur Gegenwart auch nicht spurlos vorbeigegangen sein müssten. Damit könnte Links Großmutter gemeint sein und der Anspielung Kogfas nach, könnte man vermuten, dass er Links Großvater sei.

Trivia[Bearbeiten]

  • Im Hinblick auf die Fotografie liegt nahe, dass es sich bei dem Namen Kogfa ein Amalgam aus den Filmfirmen Kodak und Agfa handeln könnte.