Hyrule-Handbuch

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Hyrule-Handbuch in der Kategorie "Monster". Das Shiekah-Symbol ist Platzhalter für noch nicht erstellte Einträge und "EX" ist Platzhalter für noch nicht erstellte Einträge zu Inhalten des Erweiterungspasses.

Das Hyrule-Handbuch ist eines der Basismodule[1] des Shiekah-Steins. Es ist eine Datenbank mit kurzen Einträgen zu Wesen und Dingen, die aber erst verfügbar sind, nachdem man ein Foto des jeweiligen Wesens oder Dinges geschossen hat. Es gibt insgesamt 389 Einträge, von denen vier erst durch den herunterladbaren Erweiterungspass verfügbar werden und die in die Kategorien Tiere, Monster, Materialien, Waffen und Schätze eingeteilt sind. Die Einträge bestehen aus einem Bild, einem wenige Sätze langen Text und Angaben wie dem Verbreitungsraum von Tieren oder den Materialien, die man von ihnen erhalten kann. Der Text ist bei Materialien und Waffen identisch mit der Beschreibung im Tasche-Menü.

Erhalt[Bearbeiten]

Man bekommt dieses Modul zusammen mit anderen im Hateno-Institut von der Direktorin Purah. Bei der ersten Begegnung mit dieser erfährt man, dass der Shiekah-Stein noch nicht über die Basismodule verfügt und Purah ist bereit, diese zu ergänzen. Dafür muss man aber zuerst die Feuerschale vor dem Institut mit einer blauen Flamme entzünden, da diese die Energiequelle für den Leitstein ist, welcher für die Prozedur benötigt wird. Hat man das getan, erhält man das Fotomodul, das Album und das Hyrule-Handbuch. Diese Aufgabe ist Teil des Hauptziels Zeldas Vermächtnis.

Einträge erstellen und Fotos kaufen[Bearbeiten]

Mit dem Fotomodul wird Ausdauerhonig betrachtet. Da zu diesem noch kein Eintrag im Hyrule-Handbuch existiert, wird er orange eingerahmt und benannt. Eine größere, hellblaue Einrahmung zeigt den Ausschnitt an, der als Bild ins Handbuch kommt, wenn man dieses Foto schießt.

Zum Erstellen neuer Einträge wird das Fotomodul benötigt. Wenn man dieses benutzt und es ist ein Wesen oder Ding im Bild, zu dem es einen Eintrag geben kann, dann wird es orange eingerahmt und sein Name wird orange eingeblendet. Wesen und Dinge, zu denen schon ein Eintrag existiert, werden hingegen blau eingerahmt und benannt. Macht man das Foto und speichert es im Album, wird gleichzeitig der Eintrag im Hyrule-Handbuch erstellt. Das Bild dort ist aber nicht das ganze Foto, sondern nur ein quadratischer Ausschnitt. Dieser wird beim Fotografieren hellblau eingerahmt, sodass man gleich weiß, wie das Bild am Ende aussehen wird. Auch, wenn das Foto danach aus dem Album gelöscht wird, bleiben im Hyrule-Handbuch sowohl der Eintrag als auch das Bild bestehen. Man kann das Bild so oft man will ersetzen, indem man ein neues Foto von dem Wesen oder Ding macht.

Der Eintrag zum Ausdauerhonig.
Man muss Fotos nicht unbedingt selbst machen, sondern kann sie auch im Hateno-Institut von Symin kaufen. Zuvor muss man den Shiekah-Sensor zum Shiekah-Sensor + verbessern lassen und eine Nebenaufgabe namens Fotagrafisches Gedächtnis lösen, die von Symin vergeben wird. Um diese Nebenaufgabe zu lösen, muss man erst einen Glutling fotografieren und dann drei Glutlinge zu Symin bringen.
Nachdem die Nebenaufgabe gelöst wurde, verkauft Symin Bilder für das Hyrule-Handbuch für jeweils 100 Rubine. Man kann sich aussuchen, ob man ein Foto eines Tieres, Monsters, einer Zutat (gemeint ist Material), Waffe oder eines Schatzes haben will, aber welches Foto der gewählten Kategorie man genau bekommt, ist Zufall. Es ist aber immer eines zu einem noch nicht vorhandenen Eintrag. Einträge durch gekaufte Fotos unterscheiden sich nicht von denen durch selbst fotografierte. Bossgegner-Fotos können erst nach dem Sieg über Ganon erworben werden und kosten 500 Rubine. Neben den sechs Gestalten Ganons betrifft dies auch Meister Koga.

Verknüpfung mit dem Shiekah-Sensor +[Bearbeiten]

Wenn man den Shiekah-Sensor zum Shieka-Sensor + verbessert hat, wird dieser mit dem Hyrule-Handbuch verknüpft[2]. Mit dem Shiekah-Sensor + kann man nicht nur nach Schreinen der Prüfung suchen, sondern auch nach den Wesen und Dingen, zu denen man bereits einen Eintrag im Handbuch hat. Dazu muss man nur den Eintrag anwählen und dann den Y-Knopf drücken.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. „So... Die Basismodule deines Shiekah-Steins sind schon so gut wie wiederhergestellt!“Purah (Breath of the Wild)
    Bei dieser Wiederhestellung werden dem Shiekah-Stein dann das Fotomodul, das Album und das Hyrule-Handbuch hinzugefügt.
  2. „Shiekah-Sensor und Hyrule-Handbuch verknüpft.“ – Meldung nach Verbesserung des Shiekah-Sensors (Breath of the Wild)


„Hyrule-Handbuch“ in anderen Sprachen
Sprache Name Bedeutung
Japanisch ハイラル図鑑 (Hairaru zukan) illustriertes Hyrule-Lexikon/Buch
Englisch Hyrule Compendium Hyrule-Handbuch/Kompendium
Französisch encyclopédie d'Hyrule[1]
Encyclopédie[2]
Hyrule-Enzyklopädie
Enzyklopädie
Italienisch compendio di Hyrule[1]
Compendio[2]
Hyrule-Kompendium
Kompendium
Spanisch enciclopedia hyliana hylianische Enzyklopädie
Niederländisch encyclopedie Enzyklopädie / Lexikon
Russisch атлас Хайрула (atlas Chairula) Hyrule-Atlas
  1. a b Bezeichnung, die vom Leitstein und von Purah beim Wiederherstellen des Hyrule-Handbuchs und in der Beschreibung des Fotomoduls verwendet wird.
  2. a b Überschrift im Menü