Hochzeitsmaske

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hochzeitsmasken sind ein allgemeiner Brauch im Land Termina. Möchten zwei Menschen heiraten, so stellen beide eine Maske her. In dem Moment, in dem sie den Bund der Ehe eingehen, werden die Masken ausgetauscht und eine Maske der Liebenden entsteht. Die Maske der Liebenden wird oft einem Trauzeugen gegeben. Die Masken werden nicht aufgesetzt, es handelt sich lediglich um ein Zeugnis der Liebe, in das man all seine Geschicklichkeit gesteckt hat und das dem Partner übergeben wird. Dem Partner wird auf diese Weise gezeigt, wie sehr man ihn liebt und wie sehr man sich um ihn bemüht.

Die beiden im Spiel Majora’s Mask auftretenden Hochzeitsmasken sind die Maske der Sonne von Kafei und die Maske des Mondes von Anju.