Held Zottel

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon Herz.png Herzenssache

Dieser Artikel benötigt dringendst eine gut recherchierte Überarbeitung. Wer fasst sich ein Herz und übernimmt diese Aufgabe?
Nach dem Überarbeiten entferne bitte diesen Baustein wieder.


Der Held Zottel ist ein Charakter aus Tingle’s Rosy Rupeeland, dessen richtiger Name Sven Zottel lautet. Held Zottel war an der Verteidigung der Stadt beteiligt, allerdings nur gegen Bezahlung mit Rubinen. Im Spiel begegnet man ihm nicht wirklich. Man erfährt lediglich vom Waffenkäufer, dass er einen Schatz versteckt habe, der aber nur von einer Elfe gefunden werden könne. Es heißt, er wäre im Kampf gestorben, was aber nicht stimmt. Wie man später erfährt, ist er ist in der Allerletzten Ruine gestorben. Wenn man alle drei Prüfungen bestanden hat, muss man ganz hinten nach links abbiegen und nach unten gehen. Dort ist nichts, außer ein kleiner Gang in der Mauer auf der rechten Seite. Man muss an der Mauer entlanggehen, bis ein roter Pfeil erscheint, ihn anklicken und dann zustimmen. Nun öffnet sich die Mauer. Geht man den neuen Gang weiter entlang, findet man ein Skelett und einen Rubin auf einem Sockel. Man darf den Rubin nicht anklicken, sonst schließt sich die Mauer wieder. Das Skelett ist alles, was vom Held Zottel übrig geblieben ist. Auf der linken Seite sieht man etwas auf dem Boden glitzern, was sich als sein Schwert herausstellt. Held Zottel fand seinen Tod in der Allerletzten Ruine, weil seine Gier nach Rubinen zu groß war. Sein Schwert kann man nun an den Waffenkäufer für bis zu 66.200 Rubine verkaufen.