Hasen-Link

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hasen-Link
Hasen-Link.gif
Volk Tier
Spiele A Link to the Past
Orte Schattenwelt

Hasen-Link ist eine der Verwandlungen von dem Abenteurer Link aus dem Spiel A Link to the Past.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Hasenform nimmt Link ausschließlich in der Schattenwelt an, da in dieser Welt keine menschlichen, bzw. keine humanoiden Wesen existieren können. Laut einer Legende der Schattenwelt wird jeder Mensch zu dem Tier, dass er oder sie im tiefsten Inneren ist. Es gibt verschiedene Theorien, warum Link ein Hase wird, entweder weil er besonders feige und ängstlich ist, oder aber weil er sanftmütig und freundlich ist. Welche Theorie nun die Richtige ist, ist umstritten, da beide Adjektive beinhalten, die auf einen Hasen (in der Regel) zutreffen.

Die Hasenform bietet Link keinerlei Vorteile, nur Nachteile. Er ist nicht in der Lage, Ausrüstung zu verwenden, kann sich in Folge dessen auch nicht mit dem Schwert gegen Feinde verteidigen. Durch diese Nachteile ist es Link nicht möglich, in der Schattenwelt lange zu bestehen. Die einzigen Möglichkeiten, sich als Mensch in die Schattenwelt zu begeben, ist die Mondperle die Link in Heras Turm finden kann. Sie verleiht ihm die Macht, in der Schattenwelt menschlich zu bleiben und somit alle dortigen Prüfungen, für die er die menschlichen Fähigkeiten braucht, zu bestehen. Die Hasenform kann allerdings nicht nur in der Schattenwelt angenommen werden, in manchen Dungeons gibt es "Hasenstrahler", die Link für kurze Zeit in einen Hasen verwandeln.

Trivia[Bearbeiten]