Griock

Aus Zeldapendium
(Weitergeleitet von Griock, zweiköpfiger Drache)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Griock
Gleeok Artwork.png
Titel Zweiköpfiger Drache
Spiele
Labyrinth Tempel des Eises
Schwächen Energiebälle des anderen Kopfes
Effektive Waffen

Griock ist ein Drache, von dem lediglich die Köpfe und Hälse zu sehen sind. Die Köpfe haben elementare Kräfte: einer spuckt Feuer und der andere Eis. Der Gegner ähnelt Gleeok, einem Endgegner aus The Legend of Zelda und Glirock aus The Minish Cap.

Phase 1[Bearbeiten]

Der Drache ist einfach zu besiegen. Wenn ein Kopf Anstalten macht, seinen Energieball zu spucken (Kopfschütteln), muss man eine diagonale Linie zwischen zwei Pfosten per Greifhaken ziehen, sodass der Ball den anderen Kopf trifft. Danach beißt Griock das Seil kaputt. Nach einigen Treffern erzeugen die Köpfe eine Flutwelle, die mehrere Eisbrocken von der Decke wirft. Dabei muss man lediglich auf die Brocken Acht geben. Nach einer zweiten Runde haben beide Köpfe ihre Steinmaske verloren und gehen in Phase 2 über.

Phase 2[Bearbeiten]

Der Drache legt nun, nachdem er ein paar mal nach Link geschnappt hat, seine mit einem Ring versehene Zunge auf den Boden und lädt sich für einen gewaltigen Superangriff auf. Da der Spieler diese sicher nicht erleben möchte, muss er die Drachenzunge nun an einem der beiden Pfosten befestigen. Danach ist der Kopf betäubt und man kann auf ihn einschlagen. Nach einigen Runden zerfällt der Drache nun zu Lebenssand und gibt den Weg zum gesuchten Azurstahl frei.

Trivia[Bearbeiten]

  • Die Grio-Brücke in Breath of the Wild ist vermutlich nach Griock benannt. In der nahen Umgebung lassen sich auch weitere Gebiete, die nach Zelda-Gegnern benannt sind, finden.


„Griock“ in anderen Sprachen
Sprache Name
Englisch Gleeok