Grausamer Flöter

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grausamer Flöter
Grim Creeper.gif
Spiele Link’s Awakening
Lebensräume
Beute Herzcontainer
Er ruft den Zwischenboss

Der Grausame Flöter ist der Zwischenboss der Adlerfestung und benutzt eine Flöte, um sechs Fledermäuse zu beschwören. Sämtliche Fledermäuse müssen getötet werden, bevor sie den Bildschirm verlassen. Überlebt auch nur eine, muss man es erneut versuchen. Hat man sie besiegt, flieht der Zwischenboss für den Augenblick. Neue Gebiete sind nun betretbar.

 »

Du Miststück! Du hast eben meine Brüder besiegt. Dafür wirst du bezahlen. Das schwöre ich Dir!

«

—Der Grausame Flöter nach Links Sieg

Auf dem Adlerturm trifft man den Grausamen Flöter erneut. Diesmal nutzt er seine Flöte, um den Dungeonendgegner zu rufen, den Teufelsadler. Auf diesem reitet er nun zum Kampf. Ist der Adler besiegt, stirbt er und der Zwischenboss mit ihm.

Trivia[Bearbeiten]


„Grausamer Flöter“ in anderen Sprachen
Sprache Name Bedeutung
Englisch Grim Creeper von grim, engl. grimm/erbittert/düster, und creeper, engl. Kriecher; Anspielung auf Grim Reaper, engl. Sensenmann