Goronen-Schrein

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel befasst sich mit dem Haupthaus im Goronendorf. Oft wird auch der Einsame Gipfelschrein kurz „Goronen-Schrein“ genannt.
Goronen-Schrein
Goronenschrein.jpg
Spiele
Bewohner Goronen
Gegenstände

Der Goronen-Schrein ist das Hauptgebäude des Goronendorfes in Majora’s Mask. Es liegt direkt am Eingang des kleinen Ortes in den Bergen, der hauptsächlich von Goronen bewohnt wird. Aufgrund der eisigen Kälte, die zu Beginn im Dorf herrscht, werden die Türen stets geschlossen gehalten. Link muss daher mit dem Wächter sprechen und sich die Türe durch ein heftiges Stampfen öffnen lassen oder selbst als Gorone stampfen.

Aufbau[Bearbeiten]

Das Gebäude ist im Inneren in drei Etagen aufgeteilt, wobei der Eingang auf der zweiten Etage liegt. Über eine Rampe, die sich spiralförmig von unten nach oben durch das gesamte Gebäude zieht, sind die anderen Etagen erreichbar. Die Rampe wurde vermutlich so angelegt, dass die Goronen einfach hinauf und herab rollen können.

In der untersten Etage befindet sich der Goronen-Shop, der aufgrund der Kälte nur stark begrenzte Ware auf Lager hat. Somit kosten zum Beispiel Bomben 40 Rubine – im Sommer kosten sie nur 10 Rubine.

In der obersten Etage liegt das Zimmer des Ältesten und seines Sohnes. Von außen führt ein langer roter Teppich bis zum Sessel des Ältesten. Auf der anderen Seite des Teppichs befindet sich eine kleine Lampe, die genau auf den großen Kronleuchter, der die Haupthalle beleuchtet, zielt. Die Goronen können hier die Krüge am Kronleuchter abschießen, manchmal befinden sich wertvolle Gegenstände darin.

Links Aufgabe[Bearbeiten]

Schon beim ersten Betreten der riesigen Haupthalle hört Link das laute Schreien eines Kindes. Er findet den Sohn des Dorfältesten in den Gemächern in der obersten Etage. Die anderen Goronen sind sichtlich geplagt, doch niemand kann den Kleinen zur Ruhe bringen und sein Vater ist zum Pic Hibernia gegangen.

Links Aufgabe ist offensichtlich: Den Jungen beruhigen. Dazu muss er jedoch zunächst das Auge der Wahrheit besorgen, um Darmani kennen zu lernen und die Goronen-Haut zu erhalten. Als Gorone kann er sich auf die Suche nach dem Dorfältesten machen, er weiß sicher was seinem Kind gefällt. Der Älteste ist jedoch auf dem Weg zum Pic Hibernia verunglückt und nun in einem dicken Eisklotz eingeschlossen. Das heiße Quellwasser aus Darmanis Grab hilft Link jedoch, den Goronen aufzutauen. Er lehrt Link das Goronische Schlummerlied – oder zumindest den Teil, an den er sich noch erinnert.

Zurück im Goronen-Schrein spielt Link dem Kleinen das Lied auf den Goronen-Trommeln vor. Während die Augen des Jungen schwerer werden, bringt er Link nebenbei noch die letzten Noten des Liedes bei, bevor er endgültig einschläft … und mit ihm auch der Rest der goronischen Bevölkerung.


In dieser Tabelle findest du den Namen von Goronen-Schrein in anderen Sprachen.
Sprache Name Bedeutung
Englisch Goron Shrine Goronenschrein