Goronen-Rennen

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Goronen-Rennen
Goronen-Rennen.jpg
Leiter Goronen
Kosten Keine
Hauptgewinn Flasche mit Goldstaub

Das Goronenrennen ist, wie der Name schon vermuten lässt, ein Rennen zwischen Goronen und findet in der Nähe der Bergsiedlung in Majora’s Mask statt. Drei Goronen treten in einer Art Wettrollen gegeneinander an, der Erste, der die Ziellinie überquert, gewinnt.

Als Preis für ein gewonnenes Rennen gibt es eine Flasche mit Goldstaub, womit man sich die Schmirgelklinge holen kann.

Vor dem Start[Bearbeiten]

Goronen-Rennen Karte.png

Um überhaupt am Rennen teilnehmen zu können, muss Link die Goronen-Haut tragen. Des Weiteren muss der Eingang zum Goronenrennen erst freigesprengt werden, da dieser von einem riesigen Stein blockiert wird. Hierzu muss ein Pulverfass verwendet werden, welches erst nach dem Pic Hibernia Tempel verfügbar ist. Dann muss Link nur noch mit dem Sohn des Ältesten sprechen und das Rennen beginnt.

Taktik[Bearbeiten]

Obwohl Goronen eigentlich recht friedfertig sind, verläuft das Goronenrennen äußerst hart. Häufige Kollisionen beeinträchtigen einen flüssigen Rennablauf. Link sollte versuchen, das gesamte Rennen über seine Stacheln zu behalten und sich die auf der Strecke herumliegenden Magiekrüge rechtzeitig zu erkämpfen. Am einfachsten funktioniert dies, wenn er geradewegs auf eine größere Gruppe von Krügen zurollt und Zusammenstöße mit anderen Goronen, die ebenfalls auf die Krüge aus sind, möglichst früh vorhersieht.

Solange Link seine Stacheln behält, machen ihm Kollisionen mit anderen Goronen bis auf einen leichten Richtungsverlust nichts aus. Wenn er seine Stacheln verloren hat (beispielsweise, indem er gegen einen der Bäume stößt), wird er von einer Rammattacke umgestoßen und verliert wertvolle Zeit. Um sich das Rennen so einfach wie möglich zu gestalten, sollte er möglichst die kürzeste Route, d.h. möglichst enge Kurven, wählen.

Doch auch wenn Link immer die kürzeste Route nimmt, werden immer wieder Goronen von hinten heranrollen. Gegner, die sich direkt vor oder hinter Link befinden, sollte sich dieser kurzfristig durch einen Zusammenstoß entledigen. Besonders kurz vor dem Ziel ist dies unbedingt zu empfehlen.

Auf der Strecke sind einige Rampen verteilt, die Link für eine höhere Geschwindigkeit ebenfalls eher meiden sollte - es sei denn, er benötigt dringend Magie, die auf den Rampen liegt.

Der Besitz der langen Magieleiste (durch das Sammeln aller Feen aus dem Dämmerwald Tempel) kann sich ebenfalls als hilfreich erweisen.