Gonzo

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gonzo
Gonzo.png
Volk Hylianer
Geschlecht Männlich
Spiele
Orte Piratenschiff
Ähnliche Charaktere Ferro

Gonzo ist ein Mitglied von Tetras Piratenbande. Er ist, neben Narzo und Seneka, einer der drei großen Piraten und wirkt äußerlich wie ein harter Kerl, kann aber auch sehr sensibel sein. Seine Aufgabe ist es, das Schiff zu steuern. Er taucht in The Wind Waker und dessen Nachfolger Phantom Hourglass auf.

The Wind Waker[Bearbeiten]

In The Wind Waker setzt er sich für seine Kameraden ein und bittet Tetra, doch eine Nacht in Port Monee zu verbringen, worauf Tetra dann auch zustimmt. Gonzo befindet sich oft an der Seite von Tetra und sucht auch nach ihr, wenn sie fort ist. Er scheint außerdem der Co-Kapitän zu sein, da er den Oberbefehl über das Schiff hatte, als Tetra vom Maskenkönig nach Präludien verschleppt wurde. Mokko ist beeindruckt von Gonzos Gerissenheit jemandem Informationen mit geschickten Lügen zu entlocken. Er rettet gemeinsam mit Link und Tetra Aril aus der Verwunschenen Bastion und bringt sie dann von dort weg.

Phantom Hourglass[Bearbeiten]

In Phantom Hourglass tauchen Gonzo und die anderen Piraten nur kurz zu Beginn und am Ende auf. Nur Tetra spielt eine wichtigere Rolle.
Die Piraten und Link segeln über das Meer und Gonzo steht erneut am Steuer des Schiffes. Als Tetra und Niko darüber sprechen, dass in diesen Gewässern Schiffe verschwinden sollen und angeblich ein Geisterschiff dafür verantwortlich ist, wirft Gonzo die Frage ein, ob es hier nicht ein Wesen namens Meereskönig gebe und ob dieser die Schiffe nicht eigentlich beschützen sollte.[1] Kurz darauf erscheint das Geisterschiff. Tetra geht an Bord und verschwindet plötzlich. Link eilt ihr hinterher, landet aber im Wasser. Er erwacht auf einer unbekannten Insel und macht sich auf die Suche nach Tetra. Nachdem er sie am Ende gerettet und dabei ein Monster namens Bellamu besiegt hat, erwachen beide auf dem Geisterschiff, das direkt neben Tetras Schiff schwimmt. Beide gehen auf ihr eigenes Schiff, wo sie von Niko und Mokko erfahren, dass für die Piraten zwischen Tetras und Links Verschwinden und Wiederauftauchen nur zehn Minuten vergangen sind. Tetra beharrt darauf, dass sie viel länger weg waren und dass das Geisterschiff gefährlich sei, als Gonzo anmerkt, dass selbiges verschwunden ist.

Trivia[Bearbeiten]

  • Im versunkenen Hyrule hängt ein riesiges Gemälde mit einer Gruppe Leuten, die alle den Piraten von Tetra ähnlich sehen. Daraus kann man schließen, dass Gonzos Vorfahren Prinzessin Zelda dienten, jedoch sieht jener Vorfahre im Vergleich zu den anderen Vorfahren Gonzo am wenigsten ähnlich.
  • Gonzo könnte eventuell ein bisschen in Tetra verliebt sein, da er sofort anfängt zu weinen, sobald Tetra fort ist. Außerdem wird er rot, als Mokko ihm sagt, dass er und Tetra das perfekte Paar abgeben würden.
  • Ferro aus Spirit Tracks ist wahrscheinlich der direkte Nachfahre von Gonzo.
  • In Phantom Hourglass wird der Name von Gonzo zwar nicht genannt aber da es sich bei diesem Spiel um einen direkten Nachfolger von The Wind Waker handelt und einer der Piraten in Tetras Bande genau wie Gonzo aussieht, ist relativ klar, dass es sich um ihn handelt.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. „Hey, Tetra! Sagt man nicht, dass diese Gewässer beschützt werden? Von einem Wesen namens Meereskönig, oder? Sollte er nicht die Schiffe beschützen? Außer es gibt wirklich ein böses Geisterschiff...“ – Gonzo (Phantom Hourglass)


„Gonzo“ in anderen Sprachen
Sprache Name
Japanisch ゴンゾ (Gonzo)
Englisch Gonzo
Französisch Gonzo
Italienisch Gonzo
Spanisch Gonzo