Gongol-Berg

Aus Zeldapendium
(Weitergeleitet von Gongol Berg)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gongol-Berg
Gongol-Berg BOTW.png
Gongol-Berg in Breath of the Wild
Spiele
Bewohner

The Minish Cap:

Gegenstände

The Minish Cap:

Orte

The Minish Cap:

Der Gongol-Berg ist ein Ort in The Minish Cap und Breath of the Wild.

The Minish Cap[Bearbeiten]

Der Gongol-Berg befindet sich im Nordwesten von Hyrule. Es handelt sich um einen hohen Berg, der von zahlreichen Höhlen durchzogen ist und mittels Kletterwänden, Leitern und Kletterranken erklommen werden kann. Nahe des Gipfels befindet sich das zweite Labyrinth, die Höhle der Flammen.

Die größten Gefahren am Berg gehen von den dortigen Gegnern aus, bei denen es sich um Großteil um Arachnos handelt, sowie von herabstürzenden Felsbrocken.

Um den Gongol-Berg erfolgreich erklimmen zu können, muss man unbedingt den Kletter-Ring von einem Händler-Deku kaufen. Nur damit ist Link in der Lage, die Kletterwände zu überwinden. Der Berg ist der einzige Ort, an dem das grüne Gongol-Wasser gefunden werden kann, mit dem die grünen Kletterranken gegossen und zum Wachsen gebracht werden können. Außerdem gibt es ein Windmal, zu dem Link später mit der Okarina des Windes fliegen kann.

Der Gongol-Berg hat zahlreiche Bewohner. Neben diversen Deku-Händlern bewohnt auch Maximus, einer der Schwertmeister, eine der Höhlen. Es gibt einen Eremiten sowie eine große Fee, die ehrlichen Leuten eine große Bombentasche überlässt. Außerdem lebt hier der Berg-Minish Melta, der mit seinen sieben Schülern aus dem Wald auszog und in Meltas Mine Eisenerz abbaut und der Schmiedekunst nachgeht. Melta ist als einziger in der Lage, das Schwert der Minish zu reparieren.

Nahe Meltas Mine gibt es eine verlassene, von Menschen erschaffene Mine. Es handelt sich um die Höhle der Flammen, die eines der vier Elemente beherbergt.

GongolBerg.png

Herzteile[Bearbeiten]

  • Ganz unten links am Berg in einer Höhle (ganz links vom Fuß des Gongol-Berges kommen und an der Steilwand eine Bombe legen)
  • Eine Höhle südwestlich aufbomben (am Einstieg zur großen Kletterwand)
  • In der Höhle der Flammen im KG1 in dem oberen der beiden Langgänge; man muss sich einen Raum darüber durch die Wand bomben
  • Beim großen Maximus (östlich)
  • In der Höhle nordwestlich bei dem Eremiten
  • Oben an der Riesenkletterpflanze


„Gongol-Berg“ in anderen Sprachen
Sprache Name
Englisch Mt. Crenel


Breath of the Wild[Bearbeiten]

Im Westen der Region des Ranelle-Turms erhebt sich der Gongol-Berg. Er liegt auf einer Art Halbinsel, die vom Sumpf von Ranelle sowie dem von diesem ausgehenden Hylia-Fluss umgeben wird. Nicht weit westlich des Berges befindet sich die Region Inneres Hyrule mit dem Schloss Hyrule. Das gesamte Bergmassiv ist unterteilt in den Gongol-Berg sowie den weiter nördlich liegenden Gongol-Hügel. Sie werden durch eine Straße getrennt, die hier von Ost nach West bzw. nach Süden führt. In Richtung des Sumpfes befindet sich am Fußes des Berges die Moor-Garnisonsruine, die mittlerweile als Lager für einige Bokblins dient. Westlich des höchsten Punktes des Gongol-Berges und beinahe vollständig von Felswänden umschlossen, befindet sich ein verborgenes Tal mit einigen Bäumen und einem kleinen Weiher. Allerdings leben hier auch zwei Honigbären, die jeden unvorsichtigen Wanderer vertreiben.

Galerie[Bearbeiten]