Gohma

Aus Zeldapendium
(Weitergeleitet von Gepanzerter Spinnenparasit)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gohma
Artwork Gohma.png
Gohma in Ocarina of Time
Titel Gepanzerter Spinnenparasit (Ocarina of Time)
Spiele
Andere Auftritte
Labyrinth
Schwächen Auge
Effektive Waffen

Gohma ist ein großes, spinnenartiges Insekt, das Link in mehreren Spielen der Zelda-Serie als Gegner gegenübersteht.

The Legend of Zelda[Bearbeiten]

Originalartwork von Gohma in Legend of Zelda
Gohma in The Legend of Zelda

In diesem Spiel erscheint Gohma als Bossgegner von Gohmas Netz zum ersten Mal. Der leichteste Weg, sie zu besiegen, ist, ihr mit einem Pfeil in ihr Auge zu schießen. Man benötigt zwar nur einen Treffer, jedoch darf das Auge dazu nicht geschlossen sein. Gohma wird sich mit Feuerbällen zur Wehr setzen. Ist sie erstmal besiegt, erhält man den sechsten Teil des Triforce der Weisheit. Im Verlauf des Spieles wird Gohma noch einige weitere Male in verschiedenen Dungeons auftauchen, sie ist aber immer mit derselben Strategie leicht zu besiegen. Man wird aber auf zwei verschiedene Variationen von Gohma treffen, eine rote und eine blaue. Brauchte man für die rote Gohma bloß einen Pfeil, um sie zu bezwingen, sind bei der blauen bereits drei nötig.

Link’s Awakening[Bearbeiten]

Gohma als Zwischenboss

In Link’s Awakening erscheinen zwei Gohmas als Minibosse des fünften Labyrinths, des Fischmauls. Sie bewegen sich vorwärts und rückwärts und halten ihr Auge dabei geschlossen. Immer nur die Spinne, die Link am nahesten ist versucht anzugreifen indem sie einen Feuerball schießt. In diesem Zeitpunkt muss das jetzt offene Auge verletzt werden, entweder durch den Bogen oder durch den Greifhaken.

Ocarina of Time[Bearbeiten]

Der Gepanzerte Spinnenparasit Gohma ist in diesem Spiel der Bossgegner des Labyrinths Im Deku-Baum. Gohma klettert an Decken und Wänden, um dort ihre Eier zu legen. Aus diesen Gohma-Eiern schlüpfen innerhalb kürzester Zeit sogenannte Gohma-Babys, welche sofort versuchen, Link zu attackieren. Will man verhindern, dass diese Babys schlüpfen, müssen die Eier rechtzeitig zerstört werden. Gohma selbst muss, sofern sie am Boden ist, mit Deku-Nüssen betäubt werden, um sie danach mit dem Schwert schlagen zu können. Hängt die Spinne bereits an der Decke kann sie, sobald sich ihr Auge verfärbt kurz bevor sie Eier legt, mithilfe eines gezielten Schusses der Feen-Schleuder attackiert werden. Sie fällt nun gelähmt nach unten. Diese Angriffsart ist weit aus effektiver als die Deku-Nüsse, hiermit kann man sie in einen Durchgang besiegen.

Nach dem Kampf überreicht einem der Deku-Baum den Kokiri-Smaragd.

 » Das ist Gohma!
Färbt sich das Auge dieser Parasiten-Kreatur rot, ist es verletzbar!
«

—Navi

Oracle of Seasons[Bearbeiten]

Gohma als Krabbenspinne

Gohma hat zusätzlich zu ihrer Spinnenart auch noch das Scherenelement der Krabbe für sich entdeckt. Diese Schere ist mit dem Schwert abzutrennen. Nachdem das erledigt ist, geht der Kampf in dieser Form weiter: Gohma öffnet öfters für kurze Zeit ihr Auge und länger, wenn sie kleine „lebendige“ Flammen spuckt. Diese Flammen sind leicht zu besiegen. Als Schusswaffe sind Duftkerne zu empfehlen, die man selten benötigt.

The Wind Waker[Bearbeiten]

Artwork von Gohma zu The Wind Waker

Gohma ist in the Wind Waker der erste Bossgegner und auch in diesem Spiel stellt ihre Schwachstelle das Auge dar. Wenn ihre Panzerung noch an ihrem Körper ist, muss man sich gar nicht erst die Mühe machen, es anzugreifen, denn Gohma wird das Auge schließen. An der Decke hängt allerdings der Schwanz von Valoo, und wenn man mit dem Greifhaken ein bisschen daran zieht, fällt ein großer Stein herunter. Nach ein Paar Runden fällt der Panzer ab und Gohmas Auge ist ein leichtes Ziel, da sie so nicht mehr in der Lage ist, es zu schließen.

Four Swords Adventures[Bearbeiten]

Gohma in Four Swords Adventures

In Four Swords Adventures erscheint Gohma in zwei Varianten. Einmal eine die ziellos über die Felder von Hyrule wandert. Die zweite Version von Gohma ist ein Zwischengegner. Beide Varianten müssen mit einem Pfeil in das Auge geschossen werden

Spirit Tracks[Bearbeiten]

Gohma in Spirit Tracks

In Spirit Tracks erscheint die Spinne Gohma nur in Höhlen. Im Spiel ist es nur ein Gegner, der einen z.B. beim Durchfahren von Höhlen hindert oder auch bei der Prüfung Augen der Finsternis bezwungen werden muss. Im Kampf mit der Spinne muss man mit der Kanone in ihr Auge schießen, bis sie auf den Boden fällt. Manchmal muss man auch auf Bombenfässer schießen, damit Gohma ihr Auge öffnet. Dann steht sie wieder auf und das Prozedere muss wiederholt werden, bis sie tot ist. Anders als sonst, scheint sie komplett bis auf ihr Auge aus Stein zu sein. Daher ist es nur logisch das sie nur im Erdreich zu finden sei.

Manga: Ocarina of Time[Bearbeiten]

Im Manga wurde Gohma von Ganondorf verflucht und beauftragt, den Kokiri-Smaragd zu suchen. In ihrer Zerstörungswut vernichtete sie den Deku-Baum. Nachdem sie von Link und Mido besiegt wurde, zeigte sich Gohmas wahre Gestalt: ein kleiner Käfer.

Gohma im Deku-Baum

Armogohma[Bearbeiten]

→ Hauptartikel: Armogohma

In Twilight Princess gibt es ein riesige Spinne, im Zeitschrein,die ein riesiges Auge auf den Rücken hat. Diese Spinne heißt Armogohma(setzt sich aus Armor = Staue und Gohma zusammen)

Siehe auch[Bearbeiten]

Galerie[Bearbeiten]


„Gohma“ in anderen Sprachen
Sprache Name Bedeutung
Japanisch ゴーマ(Info)Gōma
Englisch Parasitic Armored Arachnid: Queen Gohma / Rocktite (ST) Parasitärer/-s gepanzerter/-s Arachnide/Spinnentier: Königin Gohma: Königin Gohma
Französisch Gohma