Gasthof „Zum Eintopf“

Aus Zeldapendium
(Weitergeleitet von Gasthaus "Zum Eintopf")
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rezeption Gasthof „Zum Eintopf“

„Zum Eintopf“ ist ein kleines Gasthaus in Majora’s Mask, welches Anjus Familie gehört.

Allgemeine Daten[Bearbeiten]

Der Gasthof befindet sich Ost-Unruhstadt, also im Unterhaltungsviertel der Stadt. Er hat täglich von 8:00 Uhr Morgens bis 8:30 Uhr Abends geöffnet. Man kann ihn auf zwei Wegen betreten. Entweder durch die Eingangstür inerhalb der Öffnungszeiten oder, wenn man ihn auch nachts betreten will, durch die Tür des Balkons, die man mit einer Deku-Blume erreichen kann. Zur Zeit des Karnevals herrscht im Gasthof immer ein sehr großer Ansturm, weshalb es auch unmöglich ist die drei Tage vor Beginn noch ein Zimmer zu bekommen.

Die Zimmer[Bearbeiten]

Der Gasthof verfügt über zwei Stockwerke. Im Erdgeschoss befinden sich keine zu vermietenden Zimmer. Dort ist das Zimmer von Anjus Großmutter, die Küche und eine Toilette. Erst im ersten Stock sind die Zimmer für die Gäste zu finden. Neben einem großen Zimmer mit vielen Betten für mehrere Personen, in denen die Artisten für den Karneval wohnen, gibt es noch ein verschlossenes, unbewohntes Zimmer und ein Zimmer für die Angestellten.

Geheimnisse[Bearbeiten]

  • Besucht man nachts ab 12:00 Uhr die Toilette, begegnet man einer Person namens ???, die ihren Arm aus der Toilette streckt und Papier verlangt. Erfüllt man ihr den Wunsch, erhält man ein Herzteil.
  • Zwei weitere Herzteile bekommt man von Anjus Großmutter, wenn man sich mit der Maske der Nacht ihre Geschichten anhört und danach ihre Fragen, eine richtig und die andere falsch, beantwortet.
  • Da sich Anju die meiste Zeit im Gasthof aufhält, spielt sich auch ein gewisser Teil von Kafeis Quest darin ab. So kann man in der letzten Nacht erstmalig das Angestelltenzimmer im ersten Stock betreten, nachdem man die gesamte Aufgabe gelöst hat, um noch auf Kafei zu warten. Im Zimmer wartet eine Truhe mit einem silbernen Rubin.
  • Spricht man Anju am ersten Tag nachmittags zum ersten mal als Gorone an, verwechselt sie Link mit einem Goronen-Gast, der bereits ein Zimmer gemietet hat, aber noch nicht eingetroffen ist, und gibt ihm den Schlüssel für das Zimmer im ersten Stock. Nun, da man ein Gast ist, wird man auch nachts bei der Schließung nicht mehr hinausgeworfen. Der Gorone, der das Zimmer eigentlich gemietet hat, muss nach seinem Eintreff allerdings draußen vor der Tür schlafen. Im Zimmer des ersten Stocks findet man auch schließlich noch eine Truhe mit 100 Rubinen.