Garo-Robe

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Garo-Robe
MM Garo.png
Volk Garo
Spiele Majora’s Mask
Orte Friedhof von Ikana

Der Garo oder mit wissenschaftlichem Namen Garo-Robe ist ein Geist in Majora’s Mask. Die Geister von feindlichen Spionen irren noch nach ihrem Tod im Gebiet Ikana umher.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Geister der Garos sollen Spione einer feindlichen Nation gewesen sein, die in Ikana spionierten. Die gesamten Spione sind mitlerweile tot. Doch sie halten immer noch ihren Posten. Die Geister der Garos haben viele informationen über das Land Ikana zusammengebracht. Menschen können ihre Anwesenheit nicht spüren, weder sehen noch hören. Doch magische Lebewesen wie z. B. Feen sind durchaus in der Lage ihre Anwesenheit zu spüren. Menschen haben in der Regel nichts zu befürchten, sie erscheinen nur, wenn sie von ihrem Lehrmeister gerufen werden. Link kann die Geister erscheinen lassen, wenn er Garos Maske trägt. Sie erscheinen und glauben ihr Meister hätte sie gerufen; sie erkennen den Irrtum und versuchen den Unhold, der sie gerufen hat zu eliminieren. Scheitern sie, ergeben sie sich ihrem Bezwinger und sie geben die Ergebnisse ihrer Spionagearbeit preis. Ihre Aussage endet mit den Worten:

 » Es zu glauben oder nicht liegt nur bei Dir. Zu sterben ohne unsere Körper zu hinterlassen … Das ist der Weg der Garo. «

—Majora’s Mask

Aussehen[Bearbeiten]

Die Garos präsentieren ein recht geheimnisvolles Äußeres: Sie tragen eine Art Poncho oder Mantel, das Gesicht ist dunkel und sie führen zwei asiatische Säbel, mit denen sie kämpfen. Sie tauchen meist plötzlich auf. Sie selbst sind nur Spione und Schüler ihres Meisters den Garo Meister. Nur er sowie seine Maske sind fähig, seine Schüler zu rufen.

Garo-Meister[Bearbeiten]

Der einzige bekannte Garo-Meister verfügt über einen goldenen Helm und greift von selbst an. Er zeichnet sich dadurch aus, größer, schneller und gewandter zu sein als ein normaler Garo.

Er fungiert als Miniboss des Felsenturm-Tempels in Majora’s Mask. Von ihm erhält man die Lichtpfeile.

Optional begegnet man ihm erneut im Verborgenen Schrein von Ikana und auf dem Mond im Twinmold-Labyrinth.

Galerie[Bearbeiten]